Cremefarbener Syrischer Goldhamster seitlich zu sehen vor weißem Hintergrund im Vordergrund zwei Maiskörner
Hamster

Syrischer Goldhamster

Bestimmt hast du schon einmal ein Hamster gesehen. Doch was genau ist ein Hamster? Der Goldhamster ist größer als eine Maus aber kleiner als ein Meerschweinchen. Seinen Namen verdankt er seinem goldbraunen Fell. Hier erzählen wir Dir noch viel mehr zur richtigen Haltung, dem Kauf, der Ernährung und Beschäftigung von Goldhamstern. [weiterlesen]

Hamsterarten, kleiner grau weißer Hamster auf Moos
Hamster

Hamsterarten – ein kleiner Einblick

Der Hamster ist klar ein Einzelgänger der zur Wühlerfamilie gehört. Die Nager sind weit verbreitet und werden aufgrund der pflegeleichten Art sehr gerne als Haustier gehalten. Bis auf den chinesischen Streifenhamster sind alle Arten Bodenbewohner. Sie bauen sich unterirdische Höhlen welche in drei Bereiche eingeteilt sind. Die Wohn- und Nestkammer, die Futterkammer und die Toilette. Diese Bauten liegen in der freien Wildbahn bis zu einem Meter tief unter der Erde und können mehrere Meter lang sein.

Gerne möchten wir dir hier die Arten etwas näher bringen. [weiterlesen]

Hunde

Kann ein Hund an der Leine glücklich sein?

Viele Hundehalter sind der Meinung, dass ein Hund sich nur ohne Leine richtig ausleben kann. Sie setzten damit Menschen, deren Hunde aus verschiedenen Gründen nicht frei laufen können sehr unter Druck. In diesem Artikel zeigen wir, dass ein Hund sich nicht nur frei bewegen muss, um hündischen Bedürfnissen wie toben, schnüffeln und mit anderen Hunden spielen nachgehen zu können. Denn ob ein Hund angeleint ist oder nicht entscheidet nicht unbedingt darüber, ob er glücklich ist! [weiterlesen]

Ein Frettchen auf einem Baumstamm vor grünem Hintergrund
Andere Haustiere

Frettchen – ein Haustier der anderen Art

Das Frettchen wurde ursprünglich aus dem einheimischen „Waldiltis“ gezüchtet. Dabei handelt es sich um ein Raubtier, welches sich der Familie der Marder anschliesst. Die kleinen Tiere ernähren sich in der freien Wildbahn überwiegend von Nagetieren, Vögeln und Kriechtieren. Viele weitere Informationen zur arterechten Haltung von Frettchen findest Du in diesem Ratgeber: [weiterlesen]

Hundephysiotherapie - Dunkler Hund mit langem Fell liegt auf einer Isomatte und wird massiert
Hunde

Tipps für eine erfolgreiche Hundephysiotherapie

Hundephysiotherapeutische Behandlung kann deinem Hund guttun und hilfreich sein bei der Rehabilitation nach Operationen, der allgemeinen Gesundheitsprophylaxe oder der gezielten Unterstützung deines alten Hundes. Was ist jedoch zu beachten, damit die Behandlung zu einem größtmöglichen Erfolg führt? Was kannst du selbst für ihren Erfolg tun? Und kann man vorhersagen, wie schnell mit Fortschritten zu rechnen ist? Diese Fragen möchte ich dir im folgenden Artikel beantworten, damit dein Hund bestmöglich von einer Therapie profitiert. [weiterlesen]

Gelbhaubenkakadu sitzt auf einem Stamm
Vögel

Wissenswertes über den Kakadu

Der Kakadu ist mit seiner Körperlänge von bis zu 70 cm einer der größten Papageienarten die es auf der Welt gibt. Sie werden in sechs Gattungen und 18 Arten unterteilt. Die bewegliche Federhaube ist übrigens ein sehr auffälliges Merkmal des Kakadus, welche je nach Art und Gattung anders liegt. Mehr zu den Kakadus und ihrer artgerechten Haltung erfährst Du hier: [weiterlesen]

Drei orange-rote Kanarienvögel sitzen auf einer Stange
Vögel

Alles rund um den Kanarienvogel

Der Kanarienvogel ist ein Singvogel den es so in der freien Wildbahn nicht gibt. Aber auch er hat sogenannte wilde Vorfahren die man „Kanarengirlitzes“ nennt. Diese Vogelart wurde erstmals auf den Kanarischen Inseln entdeckt. Aber auch in Madeira und den Azoren wurde der Kanarengirlitz öfters gesichtet. Dabei ist aufgefallen, dass immer eine Wasserquelle in der Nähe war. Mehr zur artgerechten Haltung von Kanarienvögel erfährst Du hier: [weiterlesen]

Welpe kratzt sich
Hunde

Lästige Mitbewohner: Wenn Parasiten dem Tier das Leben schwer machen

Parasiten beim Hund oder der Katze sind ein Thema, mit dem sich fast jeder Tierbesitzer früher oder später beschäftigen muss. Bei Parasiten handelt es sich um Lebewesen, die sich auf oder im Körper des Tieres niederlassen und dort auf Kosten des Hundes oder der Katze leben. Diese „Schmarotzer“ sind nicht nur lästig, sondern können auch starken Juckreiz, Durchfall oder Bauchschmerzen verursachen. Gerade besonders junge, alte oder geschwächte Tiere leiden unter diesen ungebetenen Gästen.

In diesem Artikel lernst du die verschiedenen Parasiten kennen und erfährst, welche Symptome sie hervorrufen können. [weiterlesen]