Corona: Kann mein Hund an Covid-19 erkranken?

Hunde und das Coronavirus

Das neuartige Coronavirus hat auch Deutschland fest im Griff. Natürlich stellen sich vor allem für die Tierbesitzer die Frage, ob auch Tiere an dem Virus erkranken können. Viele Tierhalter sind verunsichert, denn schließlich gibt es durchaus Krankheiten, an denen sowohl Menschen als auch Tiere erkranken können. Hier erfährst du, ob das auch auf Covid-19 zutrifft.

Kann mein Hund an Covid-19 erkranken?

Nein, bisher gibt es keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass sich dein Hund mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wirklich infizieren und danach an der Lungenerkrankung Covid-19 erkranken kann. Es wird davon ausgegangen, dass Haustiere allgemein keine Rolle bei der Verbreitung des Virus spielen.

In einigen Medien wirst du lesen, dass schon vor Jahren bei Hunden ein Coronavirus nachgewiesen wurden. Das ist durchaus richtige. Denn Coronaviren sind schon lange bekannt und spielen auch bei verschiedenen Hunde-Krankheiten eine Rolle. Allerdings haben diese Viren nichts mit dem Stamm SARS-CoV-2 zu tun und demzufolge auch nicht mit der Lungenerkrankung Covid-19, welche die Welt gerade unsicher macht. Sollten bei deinem Hund zum Beispiel bei einer Durchfall-Erkrankung Coronaviren nachgewiesen werden, musst du nicht in Panik verfallen.

Anzeige

Sicher wirst du auch schon gehört haben, dass in Hongkong bei zwei Hunden der SARS-CoV-2 an der Nase und in der Mundhöhle nachgewiesen wurde. Die Hunde zeigten keine Symptome einer Erkrankung. Die Herrchen der beiden Hunde waren selbst an Covid-19 erkrankt. Es wird davon ausgegangen, dass es sich bei der geringen Menge an Viren, die an den Hunden zu finden war, um Verunreinigungen handelt, welche durch die Erkrankung der Besitzer zustande gekommen ist. Der alleinige Nachweis der Viren sagt nichts darüber aus, ob die Hunde infiziert oder sogar Überträger sind.

Was ist eigentlich das Coronavirus?

Anzeige

Coronaviren wurden erstmalig Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Sie lösen normalerweise normale Erkältungskrankheiten des Menschen aus. Das derzeitige Coronavirus ist eine Infektionskrankheit mit einem neuartigen Virus-Typ. Dieses neuartige Coronavirus wird als SARS-CoV-2 bezeichnet. Die Abkürzung SARS steht hierbei für “Schweres Akutes Atemwegssyndrom”.

Dieses Virus führt zu einer Atemwegserkrankung mit Symptomen wie Fieber und Husten, die Covid-19 genannt wird. In schwereren Fällen kann es zu einer Lungenentzündung kommen, die intensivmedizinisch behandelt werden muss.

Verlässliche Informationen rund um das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 und die davon ausgelöste Erkrankung Covid-19 zu erkennen ist gar nicht so einfach. Und selbst wenn, müssen sich insbesondere Haustierbesitzer durch zahlreiche Seiten kämpfen, bevor sie eine Antwort auf für sie wichtige Fragen entdecken.

Die Redaktion vom Haustiermagazin hat in diesem Artikel alle Webseiten mit verlässlichen Informationen rund um das Thema Coronavirus (SARS-CoV-2, Covid-19) und Haustiere zusammengefasst und wird in der nächsten Zeit die wichtigsten Fragen ergänzen.

Linksammlung rund um das Coronavirus und unsere Haustiere


Bildcredit: (c) Cebas1 / Depositphotos.com


Wir freuen uns, wenn du unseren Beitrag bewertest:

Tipps, Hilfe und Schnäppchen für dein Tier per E-Mail

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*