Eine Bockwurst, die mit Nägeln gespickt ist.
Gesundheit

Was sind eigentlich Giftköder?

Immer wieder ist in den Medien davon zu lesen, dass ein Hund durch einen Giftköder gestorben oder nur knapp dem Tod entkommen ist. Von Wurststückchen gespickt mit Rasierklingen oder Rattengift ist die Rede. Solche Nachrichten machen dich bestimmt genauso wütend wie mich. Gleichzeitig erzeugen sie Angst um das Wohl des eigenen Hundes. In Panik zu verfallen, ist jedoch nicht der richtige Weg. Viel wichtiger ist die Frage was du tun kannst, um deinen Vierbeiner zu schützen. Woran erkennst du Giftköder und wie wirken sie? All das erfährst du in diesem Artikel. [Artikel lesen]

Physiotherapie für alte Hunde - Heller, stehender Hund mit Ball und Verband am Vorderbein, dem man durch sein Fell und die raue Schnauze sein fortgeschrittenes Alter ansieht.
Gesundheit

Fit im Alter – Physiotherapie für alte Hunde

Damit dein Hund auch im Alter noch fit und lebenslustig sein Leben genießen kann, kann Hundephysiotherapie eine gute Unterstützung sein. Was sind die Besonderheiten bei der Physiotherapie für alte Hunde? Worauf muss man dabei achten? Und wie kannst du im Alltag deinen Hund mit kleinen Übungen unterstützen? Diese Fragen möchte ich dir im folgenden Artikel beantworten. [Artikel lesen]

Hundephysiotherapie - Dunkler Hund mit langem Fell liegt auf einer Isomatte und wird massiert
Gesundheit

Tipps für eine erfolgreiche Hundephysiotherapie

Hundephysiotherapeutische Behandlung kann deinem Hund guttun und hilfreich sein bei der Rehabilitation nach Operationen, der allgemeinen Gesundheitsprophylaxe oder der gezielten Unterstützung deines alten Hundes. Was ist jedoch zu beachten, damit die Behandlung zu einem größtmöglichen Erfolg führt? Was kannst du selbst für ihren Erfolg tun? Und kann man vorhersagen, wie schnell mit Fortschritten zu rechnen ist? Diese Fragen möchte ich dir im folgenden Artikel beantworten, damit dein Hund bestmöglich von einer Therapie profitiert. [Artikel lesen]

Welpe kratzt sich
Gesundheit

Lästige Mitbewohner: Wenn Parasiten dem Tier das Leben schwer machen

Parasiten beim Hund oder der Katze sind ein Thema, mit dem sich fast jeder Tierbesitzer früher oder später beschäftigen muss. Bei Parasiten handelt es sich um Lebewesen, die sich auf oder im Körper des Tieres niederlassen und dort auf Kosten des Hundes oder der Katze leben. Diese „Schmarotzer“ sind nicht nur lästig, sondern können auch starken Juckreiz, Durchfall oder Bauchschmerzen verursachen. Gerade besonders junge, alte oder geschwächte Tiere leiden unter diesen ungebetenen Gästen.

In diesem Artikel lernst du die verschiedenen Parasiten kennen und erfährst, welche Symptome sie hervorrufen können. [Artikel lesen]

Trinken Fische? Und wenn ja, wie?
Aquaristik

Trinken Fische?

Wasser ist ein existenzielles Medium für alle Lebewesen. Es versorgt den Organismus mit wichtigen Nährstoffen und ermöglicht die Aufrechterhaltung lebensnotwendiger Körperfunktionen. Landwirbeltiere wie Vögel, Säuger oder Amphibien regulieren ihren Wasserhaushalt, indem sie Flüssigkeit über die Mundöffnung oder die Haut aufnehmen. Doch wie verhält es sich bei Fischen, die bekanntlich ihr gesamtes Leben im Wasser verbringen? Tatsächlich lässt sich diese Frage nicht mit einem einfachen Ja oder Nein beantworten. Die Notwendigkeit einer aktiven Wasseraufnahme hängt vom Lebensraum ab: Salzwasserfische müssen trinken, Süßwasserfische dagegen nicht. [Artikel lesen]

Physiotherapie für dunklen Hund im Wasser mit Therapeutin
Gesundheit

Physiotherapie für Hunde

Kennst du das? – Wenn es im Nacken zieht und im Kreuz zwickt, bist du so dankbar über die erfahrenen Hände deines Physiotherapeuten. Einige gezielte Griffe können bereits Linderung bewirken. Was für Menschen schon seit langem eine bewährte Behandlungsmethode ist, hat auch für unsere Vierbeiner seit etwa Ende der Neunziger Jahre vermehrt Einzug in die Behandlungsräume gehalten. Ergänzend zur schulmedizinischen Behandlung durch deinen Tierarzt kann Physiotherapie für deinen Hund hilfreich sein bei Beschwerden des Bewegungsapparates. Bei welchen Erkrankungen sie lindernd, unterstützend oder rehabilitierend wirken kann und auf welche Weise sie das tut, erfährst du hier. [Artikel lesen]

Polyzystische Nierenerkankung bei Katzen
Erbkrankheiten

PKD (Polyzystische Nierenerkrankung)

Polycystic Kidney Disease (dt. polyzystische Nierenerkrankung) ist eine Erbkrankheit, die vor allem bei Perserkatzen und deren Nachkommen auftritt. Bei PKD erkrankten Katzen bilden sich gefährliche Zysten in den Nieren, der Leber und der Bauchspeicheldrüse. In schweren Fällen kommt es zum totalen Nierenversagen, welches schließlich zum Tod des Tieres führt. [Artikel lesen]

Infektionskrankheiten der Katze
Gesundheit

Infektionskrankheiten der Katze

Infektionskrankheiten sind durch Erreger hervorgerufene Erkrankungen, die nicht erblich bedingt
sind. Sie können innerhalb weniger Tage auftauchen und genauso schnell wieder verschwinden.
Einige können jedoch über Jahre hinweg andauern und das Wohlbefinden der Katze erheblich
beeinträchtigen. Vorbeugende Impfungen verringern das Risiko einer Erkrankung enorm, bieten aber
keinen 100%igen Schutz. [Artikel lesen]