Katzengesundheit

Das Wichtigste im Leben eines Katzenbesitzers ist die Gesundheit des Stubentigers. Denn auch wenn unseren Fellnasen nachgesagt wird, dass sie neun Leben haben, bedeutet dies in der Realität nur, dass Katzen doch etwas zäher sind als manch anderes Haustier.

Dennoch brauchen auch unsere Stubentiger jede Unterstützung, die wir Dosenöffner ihnen geben können. Doch was kannst du tun, um die Katzengesundheit zu unterstützen? Was ist bei der Fellpflege zu beachten? Und wer hilft im Fall der Fälle, wenn deine trittsichere Katze doch einmal stürzt oder sich anderweitig verletzt?

Auf unseren Seiten rund um die Gesundheit deiner kleinen Fellnase wollen wir dir dazu alle relevanten Informationen bieten. Daher werden unsere Ratgeber ständig überarbeitet und es kommen neue Artikel und Unterseiten hinzu. So hast du hier alles zum Thema Katzengesundheit auf einen Blick.

Damit aus deinem süßen kleinen Kitten ein rüstiger Katzensenior wird, der viele lange Jahre ein Leben in Gesundheit genossen hat und dir noch viel Freude bereitet, werden unsere Seiten rund um das Thema Katzengesundheit regelmäßig überarbeitet und erweitert. Wiederkommen lohnt sich also!

Katzengras- für die Gesundheit eurer Stubentieger

Katzengras als Ergänzung in der Katzenernährung – Alle Infos im Überblick

Wer eine Katze hat, kennt das nur zu gut: Die neugierigen Abenteurer knabbern liebend gern an Gras oder anderen Pflanzen, denen sie über den Weg laufen. Spezielles Katzengras wird daher schon lange als Ergänzung in der Katzenernährung empfohlen – doch warum eigentlich? Wir haben einige wissenswerte Informationen zusammengetragen.

Eine Katze trinkt aus einem Napf.

Warum wollen Katzen nicht da trinken, wo sie fressen?

Kann denn das wahr sein? Da platzierst du deiner Katze den Wassernapf neben ihr Futter und was macht sie: Sie rührt das Wasser dort nicht an. Denn Katzen folgen ihren Instinkten und ticken in ihrem Trinkverhalten anders als wir denken. Hier kannst du lesen, warum.