Kaufratgeber: Katzenhöhlen – ein kuscheliges Versteck für Katzen

Katze sitz in einer flauschigen Katzenhöhle
Katzen lieben flauschige Höhlen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.


Viele Katzen lieben es, sich zu verstecken und in aller Ruhe zu schlafen. Damit du gar nicht mehr lange nach deiner Mieze suchen musst, könnte eine Katzenhöhle genau das Richtige für euch sein. Was es damit auf sich hat und was du bei der Wahl der passenden Kuschelhöhle beachten solltest, möchte ich dir in diesem Kaufratgeber erklären. 

Diese Katzenhöhlen habe ich verglichen:

Trixie 36282 Kuschelhöhle Minou, 41 × 30 × 50 cm, beige/braun
Zeller Katzen-Körbchen Hai, Filz Textil-Schrank, Vlies, anthrazit, 45 x 38 x 34 cm
PiuPet® Katzenhöhle inkl. Kissen, Passend für z.B. IKEA® Kallax & Expedit Regal, Kuschelhöhle in grau
PETKIT Selbstheizendes und Kühlendes Katzenhaus, App-Steuerung, Automatische Temperaturregelung, Kühle Matte oder Warmes Nest für Katzen Hunde im Winter/Sommer.
MICHUR Richy, Katzenhöhle, Hundehöhle, Katzenkorb, Hundekorb, WEIDE, Rattan, Natur, ca. 55x39x43cm (Liegefläche ca. 40x28cm), Katzenkorb aus Weide Grau Katze
Trixie 44093 natura Cat's Home mit Balkon, 45 × 65 × 45 cm, grau/weiß
Art
Gepolsterte Katzenhöhle
Filz Katzenhöhle
Katzenhöhle fürs Regal
Beheizbare Katzenhöhle
Katzenhöhle aus Weide
Katzenhaus Holz
Größe
41 × 30 × 50 cm
45 x 38 x 34 cm
33 x 33 x 37 cm
43 x 42 x 39 cm
55 x 39 x 43 cm
45 x 45 x 65 cm
Material
Softplüsch, Schaumstoff-Füllung, Polyestervlies-Füllung
Filz, Polyester
Polyester-Filz
ABS-Kunststoff, rostfreie Aluminium-Platte
Weide, Kunstaser / Polyester
Kiefernholz
Reinigung
Handwäsche bis 30 °C
Handwäsche
Handwäsche
Handwäsche
Handwäsche
Tuch
Herausnehmbares Kissen
Rutschfester Boden
Farbauswahl
Farbvarianten
beige, lila, blau
Anthrazit, Grau
Grau
Weiß
Grau
Grau / Weiß
Besonderheiten / Extras
Wendekissen
Integriertes Spielzeug, auch als Katzendegin erhätlich
Passend für IKEA Kallax und Expedit
Temperatur über App steuerbar, 10°C bis 42°C, Lüftung
zwei Schlafplätze, Handarbeit
Weitere Größen erhältlich, zwei Liegeflächen, für innen und außen geeignet
19,49 EUR
28,99 EUR
29,98 EUR
199,00 EUR
Preis nicht verfügbar
48,99 EUR
Preis-Leistungs-Sieger
Trixie 36282 Kuschelhöhle Minou, 41 × 30 × 50 cm, beige/braun
Art
Gepolsterte Katzenhöhle
Größe
41 × 30 × 50 cm
Material
Softplüsch, Schaumstoff-Füllung, Polyestervlies-Füllung
Reinigung
Handwäsche bis 30 °C
Herausnehmbares Kissen
Rutschfester Boden
Farbauswahl
Farbvarianten
beige, lila, blau
Besonderheiten / Extras
Wendekissen
19,49 EUR
Empfehlung der Redaktion
Zeller Katzen-Körbchen Hai, Filz Textil-Schrank, Vlies, anthrazit, 45 x 38 x 34 cm
Art
Filz Katzenhöhle
Größe
45 x 38 x 34 cm
Material
Filz, Polyester
Reinigung
Handwäsche
Herausnehmbares Kissen
Rutschfester Boden
Farbauswahl
Farbvarianten
Anthrazit, Grau
Besonderheiten / Extras
Integriertes Spielzeug, auch als Katzendegin erhätlich
28,99 EUR
PiuPet® Katzenhöhle inkl. Kissen, Passend für z.B. IKEA® Kallax & Expedit Regal, Kuschelhöhle in grau
Art
Katzenhöhle fürs Regal
Größe
33 x 33 x 37 cm
Material
Polyester-Filz
Reinigung
Handwäsche
Herausnehmbares Kissen
Rutschfester Boden
Farbauswahl
Farbvarianten
Grau
Besonderheiten / Extras
Passend für IKEA Kallax und Expedit
29,98 EUR
PETKIT Selbstheizendes und Kühlendes Katzenhaus, App-Steuerung, Automatische Temperaturregelung, Kühle Matte oder Warmes Nest für Katzen Hunde im Winter/Sommer.
Art
Beheizbare Katzenhöhle
Größe
43 x 42 x 39 cm
Material
ABS-Kunststoff, rostfreie Aluminium-Platte
Reinigung
Handwäsche
Herausnehmbares Kissen
Rutschfester Boden
Farbauswahl
Farbvarianten
Weiß
Besonderheiten / Extras
Temperatur über App steuerbar, 10°C bis 42°C, Lüftung
199,00 EUR
Für große Katzen geeignet
Produkt
MICHUR Richy, Katzenhöhle, Hundehöhle, Katzenkorb, Hundekorb, WEIDE, Rattan, Natur, ca. 55x39x43cm (Liegefläche ca. 40x28cm), Katzenkorb aus Weide Grau Katze
Art
Katzenhöhle aus Weide
Größe
55 x 39 x 43 cm
Material
Weide, Kunstaser / Polyester
Reinigung
Handwäsche
Herausnehmbares Kissen
Rutschfester Boden
Farbauswahl
Farbvarianten
Grau
Besonderheiten / Extras
zwei Schlafplätze, Handarbeit
Preis nicht verfügbar
Trixie 44093 natura Cat's Home mit Balkon, 45 × 65 × 45 cm, grau/weiß
Art
Katzenhaus Holz
Größe
45 x 45 x 65 cm
Material
Kiefernholz
Reinigung
Tuch
Herausnehmbares Kissen
Rutschfester Boden
Farbauswahl
Farbvarianten
Grau / Weiß
Besonderheiten / Extras
Weitere Größen erhältlich, zwei Liegeflächen, für innen und außen geeignet
48,99 EUR

Kennst du das? Du hast deine Kleiderschranktür aufgelassen und kurze Zeit später macht es sich dein Stubentiger zwischen den Klamotten gemütlich. Oder du suchst deine Mieze eine Ewigkeit, um sie dann schlummernd im Regal zu entdecken. Vielleicht ist deine Katze auch eher der Typ Karton und guckt dich genervt an, wenn du diesen wegschmeißen willst. Für all diese Samtpfoten ist eine Katzenhöhle eine richtig gute Investition.

Was ist eine Katzenhöhle?

Fangen wir ganz am Anfang an und schauen, was eine Kuschelhöhle für Katzen überhaupt ist. Eine Katzenhöhle ist eine Schlafmöglichkeit für deine Mieze, die bis auf den Eingang von allen Seiten geschlossen ist. Die meisten Höhlen sind aus einem weichen Material gefertigt, sodass deine Katze es sich rundum gemütlich machen kann, ohne Gefahr zu laufen, dass sie jemand stört. Häufig sind Katzenhöhlen übrigens auch Bestandteil eines Kratzbaums und ganz oben auf ihnen zu finden.

Für welche Katzen eignet sich eine Katzenhöhle?

Die einen Katzen liegen am liebsten in der Sonne auf der Fensterbank, dösen vor sich hin und betrachten die Umgebung. Und dann gibt es die Miezen, die sich Verstecke suchen und dort stundenlang in aller Ruhe schlafen. Hast du einen Stubentiger der zweiten Sorte, der am sich am liebsten zum Schlafen zurückzieht, sei es im Schrank, unter der Bettdecke oder im Bücherregal, dann wirst du deine Mieze mit einer Kuschelhöhle sicherlich eine große Freude bereiten. Im Grunde genommen eignet sich eine Katzenhöhle für alle Samtpfoten – also auch für die Sonnenanbeter und Fensterbankliebhaber. Jedoch kann es sein, dass diese einfach unregelmäßiger genutzt wird.

Vor allem schreckhafte und ängstliche Katzen bevorzugen abgeschiedene Schlafplätze, bei denen sich entspannen können. Liegen sie mitten im Geschehen, haben sie meist ein Auge halb offen und sind jederzeit bereit, die Flucht zu ergreifen, wenn Gefahr droht. Mit einer Kuschelhöhle haben sie einen eigenen Raum, in dem sie sicher und geschützt sind. Somit können Miezen auch besser zur Ruhe kommen und den Rest um sie herum ausblenden.

Katzenbett oder Katzenhöhle – was ist der Unterschied?

Der Schlafplatz für deine Mieze sollte vor allem kuschelig weich sein. Sowohl Katzenbetten als auch Katzenhöhlen sind in der Regel mit einem weichen Material gefüllt, sodass deine Katze sich rundum wohlfühlen kann. Ein Katzenbett besteht aus einer gepolsterten Liegefläche und einer kleinen Umrandung, die ebenfalls gefüllt ist. So kann deine Samtpfote sich an den Rand kuscheln und ihr Schläfchen halten. Optisch sehen die Bettchen aus wie eine kleinere Version von einem Hundebett – im Grunde genommen ist es ja auch fast das Gleiche.

Die Katzenhöhle hingegen ist bis auf eine Öffnung zum Reinschlüpfen rundum geschlossen. Sie hat sowohl hohe Seitenwände als auch eine Überdachung. Je nach Art der Katzenhöhle ist diese komplett mit einem weichen Material gefüllt oder zum Beispiel aus Filz oder Rattan. In diesem Fall kannst du als Liegefläche ein weiches Kissen anbieten. Viele Miezen bevorzugen diese Form als Rückzugsort, da dieser kleine Raum nur ihnen gehört und sie dort nicht gestört werden.

Falls du dich nicht zwischen dem Katzenbett und der Kuschelhöhle entscheiden kannst, ist das gar kein Problem. Du kannst auch einfach beides anschaffen, da Katzen häufig ihre Schlafplätze wechseln. Ein Katzenbettchen schließt eine Katzenhöhle also nicht aus. Du könntest zum Beispiel das Katzenbett im Schlafzimmer platzieren und die Höhle im Wohnzimmer.

Diese Arten von Kuschelhöhlen für Katzen gibt es

Nun ist Katzenhöhle nicht gleich Katzenhöhle. Es gibt ganz verschiedene Formen und Varianten von dieser Schlafgelegenheit. Welche das sind, möchte ich dir kurz vorstellen und erklären, welche Unterschiede es dabei gibt.

Weiche Kuschelhöhle

Eine weitverbreitete Variante der Katzenhöhle ist die gepolsterte Version. Die Liegefläche und die Seitenwände sind hierbei mit Schaumstoff oder einem anderen weichen Material gefüllt. Der Außenbezug ist in der Regel ein waschbarer und robuster Stoff, während der Innenbereich mit Plüsch- oder Teddystoff bezogen ist. Der Vorteil ist, dass die meisten Modelle sich sogar in der Waschmaschine oder per Handwäsche reinigen lassen.

Katzenhöhle aus Filz

Gemütliche Höhlen aus Filz sind bei Miezen und Katzenbesitzern sehr beliebt. Das liegt daran, dass Filz ein weiches aber gleichzeitig sehr widerstandsfähiges Material ist. Vor allem Filz aus Schafwolle bringt eine Menge positive Eigenschaften mit sich. Im Winter hält eine solche Kuschelhöhle warm, während das Material im Sommer eine kühlende Wirkung hat. Im Gegensatz zu manchen Kunstfasern sind Katzenhöhlen aus Filz somit sehr atmungsaktiv und gleichzeitig weich und kuschelig. Hat deine Mieze Hautprobleme und reagiert auf bestimmte Fasern allergisch, könnte Filz die passende Lösung sein. Es gilt als sehr hautverträglich für Menschen und Tiere. Die meisten Modelle kannst du übrigens bei 30 Grad oder per Hand waschen.

Kuschelwürfel für das (Kallax) Regal

Gehört deine Samtpfote auch zu den Regalschläfern? Viele Katzen machen es sich wahnsinnig gerne im Bücherregal gemütlich, da sie dort in entsprechender Höhe ganz alleine für sich entspannen können. Wie wäre es also mit einer quadratischen Kuschelhöhle fürs Regal? Die meisten Modelle haben die Maße 33 x 33 x 37 cm und passen damit genau in die beliebten Kallax Regale von IKEA. Hast du noch den Vorgänger Expedit bei dir zuhause, dann passt eine solche Katzenhöhle auch dort perfekt hinein. Natürlich kannst du die Höhle auch in jedes andere Bücherregal stellen, vorausgesetzt die Tiefe von 33 cm passt. Tipp: Damit nichts rutscht, kannst du den Würfel mit Klettband am Regalbrett festmachen.

Katzentipi

Sie sehen echt stylisch aus und sind in jeder Wohnung ein richtiger Hingucker – Katzentipis. Die kleinen Zelte erinnern an Cowboy und Indianer Zeiten und lassen sich optimal in die Wohnung integrieren. Es gibt sie in den verschiedensten Farben und Größen, sodass auch für deine Katze sicherlich das passende Tipi dabei sein wird. Möchtest du ein Zelt für deine Katze selber machen, findest du hier unsere kostenlose Näh- und Bastelanleitung.

Beheizbare Katzenhöhle

Warm oder kalt? Je nachdem was deine Katze bevorzugt, kannst du die Temperatur im Inneren anpassen. Bei dieser Variante der Höhle kann der Innenraum per App gesteuert werden. Du kannst also bestimmten wie warm oder kalt es in der Kuschelhöhle sein soll. Die Produkte bestehen in der Regel aus hochwertigem ABS Kunststoff.

Katzenhöhle aus Weide

Eine gemütliche Kuschelhöhle aus Weide ist nicht mit dem Katzenkorb zum Transportieren zu verwechseln, wobei der Ausgang durch ein Gitter abgeriegelt wird. Bei einer Katzenhöhle aus Weide handelt es sich um ein meist zweistöckiges Kuschelparadies für deine Katze. Deine Mieze kann wählen, ob sie sich in die Höhle legen möchte oder ob sie den oberen Schlafplatz bevorzugt. Die meisten Modelle haben nämlich eine zusätzliche Liegefläche auf dem Dach. Auf dem Weidengeflecht zu liegen, wäre etwas ungemütlich, deshalb sind beide Schlafplätze mit einem Kissen ausgelegt.

Katzenhöhlen aus Holz

Zuletzt möchte ich dir noch die Katzenhöhle aus Holz vorstellen. Diese gibt es in ganz verschiedenen Varianten und Designs. Angefangen von der Holzkiste mit einem Eingang über ein niedliches Katzenhaus bis hin zum kleinen Schränkchen zum Kuscheln und Verstecken. Deinen Wünschen und Vorlieben sind kaum Grenzen gesetzt. Auch farbtechnisch stehst du vor einer großen Auswahl.

Welche Katzenhöhle ist die richtige für meine Katze?

Diese Frage kannst am besten du selber beantworten. Schließlich weißt du am besten wo und wie deine Katze am liebsten schläft. Klettert sie am liebsten ins Bücherregal, wäre ein Würfel, den du dort integrieren kannst, eine gute Wahl. Macht es sich deine Mieze häufig unter der Bettdecke gemütlich, könnte eine gepolsterte Kuschelhöhle die richtige Wahl sein. Überlege einfach, wo und wie deine Samtpfote am häufigsten schläft, dann kommst du deiner Wahl schon ein ganzes Stück näher.

Größe: Diese Maße sollte die Kuschelhöhle haben

Wie du sicherlich schon bemerkt hast, können sich Katzen durch die kleinsten Löcher schleichen und sich es in jedem noch so kleinen Karton gemütlich machen. Im Gegensatz zu einem Hundebett muss eine Katzenhöhle nicht ganz so groß sein, da die meisten Stubentiger sich beim Schlafen zusammenrollen. Dennoch sollte deine Mieze ausreichend Platz haben, um sich drehen und entspannt hinlegen zu können. Es gibt Kuschelhöhlen in verschiedenen Größen von S bis XXL, sodass auch für kleine Stubentiger und große Katzen wie Maine Coon das Passende dabei ist. Die Höhle sollte also weder zu klein noch allzu groß sein, da deine Katze sich ansonsten etwas verloren vorkommen könnte.

Wie gewöhne ich meine Katze an die Katzenhöhle?

Am besten stellst du die Kuschelhöhle an einen Ort, an dem sich deine Samtpfote gerne aufhält. Die meisten neugierigen Katzen werden das neue Teil innerhalb kürzester Zeit unter die Lupe nehmen und im besten Fall direkt für sich beanspruchen. Zeigt deine Mieze gar kein Interesse, kannst du etwas Lavendel oder Katzenminze hineingeben. Die meisten Stubentiger lassen sich von diesen Gerüchen sehr gut locken und fühlen sich schnell wohl, wenn sie diesen Duft wahrnehmen. Hilft auch das nichts, versuche es mit ein paar Leckerlis oder beziehe die Höhle in das nächste Spiel mit ein.

Der Kauf – hier bekommst du eine Kuschelhöhle für deine Katze

Die wohl größte Auswahl an Katzenhöhlen findest du online bei Amazon und Co. Von gepolsterten Höhlen über Weidekörbe bis hin zu Filzkatzenhöhlen in verschiedenen Formen ist alles dabei. Auch bei Fressnapf, dem Futterhaus und anderen Tierbedarfsgeschäften gibt eine Menge im Angebot. Sogar Discounter wie Lidl, Aldi und Co. haben ab und zu Haustierartikel im Sortiment. Die meisten Katzenhöhlen bekommst du für 20 bis 30 Euro. Es gibt auch ein paar günstigere Modelle oder hochpreise Höhlen, wie die beheizbare Version, die um die 100 Euro kosten.

Auf diese Eigenschaften solltest du beim Kauf achten

Steht dein Entschluss und du möchtest deiner Mieze eine Katzenhöhle kaufen, gibt es einige Besonderheiten und Eigenschaften, die du bei der Wahl mit einbeziehen solltest. Welche das sind, möchte ich dir kurz vorstellen.

Art

Als Erstes musst du natürlich überlegen, welche Art von Katzenhöhle es sein soll. Die gepolsterte Version, die Höhle für das Regal oder doch die beheizbare? Du kannst dich zwischen ganz verschiedenen Formen und Variationen entscheiden.

Material

Auch das Material solltest du bei der Kaufentscheidung mit einfließen lassen. Gepolsterte Kuschelhöhlen bestehen meist aus Schaumstoff, bevorzugst du natürliche Materialien, dann könnte eine Weidehöhle oder ein Holzkasten mit Eingang die bessere Wahl sein. Bei Filz gibt es Modelle aus Schafwolle oder künstlich Hergestellte.

Größe

Sie sollte weder zu klein noch zu groß sein. Für ganz normale Hauskatzen sollte die mittlere Größe in der Regel ausreichen. Hast du ein kleines Kätzchen, kannst du auch auf dir Größe S zurückgreifen. Große Katzen wie Maine Coon oder Ragdoll brauchen natürlich eine große Kuschelhöhle in XXL.

Reinigung

Katzen sind sehr saubere Tiere, dennoch kommt es vor, dass auch Katzenmöbel sauber gemacht werden müssen. Besonders hilfreich ist es, wenn die Katzenhöhle gewaschen werden darf.

Herausnehmbares Kissen

Lässt sich das ganze Modell nur abwischen, achte darauf, dass du das Kissen herausnehmen und separat reinigen kannst.

Rutschfester Boden

Damit die Höhle an ihrem Platz bleibt, sollte die Unterseite möglichst mit einem rutschfesten Material versehen sein. Vor allem bei Kuschelhöhlen für das Regal, sollte nicht verrutschen können.

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Eine Katzenhöhle ist eine Schlafmöglichkeit für deine Katze.
  • Sie sind bis auf den Eingang rundum geschlossen, sodass deine Mieze dort für sich alleine ist.
  • Vor allem schreckhafte und ängstliche Samtpfoten profitieren von einer Katzenhöhle, da sie dort besser zur Ruhe kommen können.
  • Der Unterschied zu einem Katzenbett ist, dass dieses eine Liegefläche und seitlich nur eine kleine Erhöhung hat, während die Höhle bis auf den Eingang rundum geschützt ist.
  • Es gibt gepolsterte Katzenhöhlen, Höhlen aus Fliz, Katzenwürfel für das Kallax Regal, Katzentipi, beheizbare Kuschelhöhlen, Modelle aus Weide und auch welche aus Holz.
  • Welches Modell zu deiner Katze passt, hängt von ihren Schlafgewohnheiten ab.
  • Die Kuschelhöhle sollte weder zu groß noch zu klein für deine Katze sein.
  • Um deine Mieze an die Höhle zu gewöhnen, kannst du etwas Katzenminze darauf verteilen.

 

Wo schläft deine Katze am liebsten?

Hast du für deine Samtpfote bereits eine Katzenhöhle getestet?

Wir freuen uns immer über Erfahrungsberichte oder Tipps und über jeden Kommentar.

 

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Bildcredit: (c) biecax- depositphotos.com


Wir freuen uns, wenn du unseren Beitrag bewertest:

1 Star2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Tipps, Hilfe und Schnäppchen für dein Tier per E-Mail

Wir haben einen kostenlosen Info-Brief per E-Mail eingerichtet. Du bekommst:

  • wertvolle Tipps und Hilfe für dich und deinen Liebling
  • Infos bei richtig guten Schnäppchen
  • Infos, die es nicht hier zu lesen gibt

Wir schicken dir maximal zwei Mails im Monat und keinen Spam, versprochen! Wir geben deine Daten auch nicht weiter.

Ja, ich möchte den kostenfreien Info-Brief per E-Mail abonnieren. Den Datenschutzhinweis habe ich zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, E-Mails mit Informationen und Angeboten über Haustiere zu erhalten.

Das ganze ist 100% kostenlos und du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden!

Über Laura 138 Artikel
Ich bin Laura, Online-Redakteurin und echte Tierliebhaberin. Als ehemalige Katzenbesitzerin, absolutes Pferdemädchen und Pflegehund-Ersatz-Mama kann ich keinen Unterschied zwischen ihnen machen – ich habe sie alle in mein Herz geschlossen. Meine zweite Leidenschaft gilt dem DIY. Vor allem das Nähen hat es mir angetan – für Mensch und Tier natürlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*