Kaufratgeber: Welches Katzenklo passt zu meiner Katze?

Ein passendes Katzenklo gehört zum wichtigsten Zubehör fĂŒr deine Mieze.

Dieser Artikel enthÀlt Affiliate-Links und/oder werbende Inhalte. Die Affiliate-Links sind entweder durch das Amazon-"a" oder einen Stern gekennzeichnet. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.


“Katzenklo, Katzenklo, ja das macht die Katze froh” sang schon Helge Schneider. Wohl wahr, denn eine Katzentoilette gehört fĂŒr jeden Katzenbesitzer zum wichtigsten Zubehör. Bestimmt fragst du dich nun, welches Katzenklo eigentlich das Beste fĂŒr dich und deine Katze ist?

Wir haben in unserem Vergleich verschiedene Katzenklos miteinander verglichen. Hier kannst du nachlesen, welche Arten von Katzentoilette es gibt, worauf es bei der Wahl der richtigen Toilette fĂŒr deine Mieze ankommt und auf was du achten solltest.

Das Wichtigste vorab

  • Ein passendes Katzenklo ist sehr wichtig fĂŒr deine Mieze, damit sie in Ruhe ihr GeschĂ€ft verrichten kann.
  • Es gibt inzwischen viele verschiedene Modelle und Varianten – von Hop in, ĂŒber eine selbstreinigende Toilette bis hin zur Reise-Toilette fĂŒr unterwegs.
  • Auch fĂŒr besonders große Katzen oder kleine Kitten gibt es passende Modelle.
  • Welche die passende Katzentoilette fĂŒr deine Mieze ist, kannst du durch gezielte Beobachtungen deiner Katze herausfinden.
  • Wichtig ist auch das Alter und die Beweglichkeit deiner Katze.
  • Wenn du eine FreigĂ€ngerkatze hast, solltest du sicherheitshalber auch ein Katzenklo aufstellen.

Diese Katzentoiletten habe ich verglichen:

Produkt
Favorit Basis-Variante
Favorit Deckel-Variante
Favorit Hop In-Variante
Favorit Sieb-Variante
Favorit selfclean-Variante
Iris 106301 Ohyama, Katzenklo / Katzentoilette mit hohemRand,keineVerbreitungvonStreu,abnehmbarerhoherRand,Eingangshöhe:15cm,Schaufelinkl.,fĂŒrKatze-CatLitterBoxCLH-12
Catit Katzentoilette mit Abdeckung, 43 x 57 x 50cm, weiߟ/grau
Rotho Berty hohes Katzenklo mit Top-Eingang, Kunststoff (PP) BPA-frei, cappuccino, 57,2 x 39,3 x 40,4 cm
Trixie 40154 Katzentoilette Berto, 39 × 22 × 59 cm, dunkelgrau/pastellblau/granit
PetSafe ScoopFree Ultra Selbstreinigende Katzentoilette, Selbstreinigendes Katzenklo mit Deckel, Katzenklo Elektrisch, Automatische Reinigung, Kristall-Katzenstreu, Geruchsfrei
Art
Basic-Toilette mit hohem Rand
Geschlossene Toilette mit Deckel und Schwingklappe
Hop In Toilette mit Öffnung oben
Toilette mit Sieb und Trennsystem
Selbstreinigende Katzentoilette
Maße
48,5 x 38 x 30,5 cm
Catit Katzentoilette
57.2 x 39.3 x 40.4 cm
59 x 22.5 x 38 cm
70.2 x 40.6 x 48.6 cm
Einstieg
vorne
vorne
oben
oben
vorne
Mit Deckel?
Besonderheiten / Extras
Mit hohem abnehmbarem Rand, um Verteilung der Katzenstreu zu vermeiden, mit Hochglanzpolitur fĂŒr einfache Reinigung, inkl. Reinigungsschaufel.
Mit durchsichtiger Klappe, leicht zu reinigen und unempfindlich gegen Flecken, langlebig und hygienisch, inkl. Kohlefilter.
Mit großer Einstiegsöffnung - auch fĂŒr große Katzen geeignet, hohen WĂ€nde fĂŒr Auslaufschutz und weniger Katzenstreu rund um die Toilette, Deckel kann zur Reinigung abgenommen werden, mit Anti-Rutsch-FĂŒĂŸen.
Besteht aus 3 Teilen: 2 Ablagen und einem Sieb, die alle ĂŒber Easy-Klick VerschlĂŒsse verbunden sind, dank dem getrennten, hygienischen Abfallsystem wird weniger Katzenstreu und Sand verbraucht, leicht und schnell zu reinigen.
Mit automatischer elektronischer Reinigung, verschiedene Reinigungsslots einstellbar, mit Sicherheitssensor, der die Reinigung stoppt, sobald die Katze das Klo betritt, mit staubfreiemKristall-Katzenstreu.
17,99 EUR
19,99 EUR
18,89 EUR
12,99 EUR
124,99 EUR
Favorit Basis-Variante
Iris 106301 Ohyama, Katzenklo / Katzentoilette mit hohemRand,keineVerbreitungvonStreu,abnehmbarerhoherRand,Eingangshöhe:15cm,Schaufelinkl.,fĂŒrKatze-CatLitterBoxCLH-12
Art
Basic-Toilette mit hohem Rand
Maße
48,5 x 38 x 30,5 cm
Einstieg
vorne
Mit Deckel?
Besonderheiten / Extras
Mit hohem abnehmbarem Rand, um Verteilung der Katzenstreu zu vermeiden, mit Hochglanzpolitur fĂŒr einfache Reinigung, inkl. Reinigungsschaufel.
17,99 EUR
Favorit Deckel-Variante
Catit Katzentoilette mit Abdeckung, 43 x 57 x 50cm, weiߟ/grau
Art
Geschlossene Toilette mit Deckel und Schwingklappe
Maße
Catit Katzentoilette
Einstieg
vorne
Mit Deckel?
Besonderheiten / Extras
Mit durchsichtiger Klappe, leicht zu reinigen und unempfindlich gegen Flecken, langlebig und hygienisch, inkl. Kohlefilter.
19,99 EUR
Favorit Hop In-Variante
Rotho Berty hohes Katzenklo mit Top-Eingang, Kunststoff (PP) BPA-frei, cappuccino, 57,2 x 39,3 x 40,4 cm
Art
Hop In Toilette mit Öffnung oben
Maße
57.2 x 39.3 x 40.4 cm
Einstieg
oben
Mit Deckel?
Besonderheiten / Extras
Mit großer Einstiegsöffnung - auch fĂŒr große Katzen geeignet, hohen WĂ€nde fĂŒr Auslaufschutz und weniger Katzenstreu rund um die Toilette, Deckel kann zur Reinigung abgenommen werden, mit Anti-Rutsch-FĂŒĂŸen.
18,89 EUR
Favorit Sieb-Variante
Trixie 40154 Katzentoilette Berto, 39 × 22 × 59 cm, dunkelgrau/pastellblau/granit
Art
Toilette mit Sieb und Trennsystem
Maße
59 x 22.5 x 38 cm
Einstieg
oben
Mit Deckel?
Besonderheiten / Extras
Besteht aus 3 Teilen: 2 Ablagen und einem Sieb, die alle ĂŒber Easy-Klick VerschlĂŒsse verbunden sind, dank dem getrennten, hygienischen Abfallsystem wird weniger Katzenstreu und Sand verbraucht, leicht und schnell zu reinigen.
12,99 EUR
Favorit selfclean-Variante
PetSafe ScoopFree Ultra Selbstreinigende Katzentoilette, Selbstreinigendes Katzenklo mit Deckel, Katzenklo Elektrisch, Automatische Reinigung, Kristall-Katzenstreu, Geruchsfrei
Art
Selbstreinigende Katzentoilette
Maße
70.2 x 40.6 x 48.6 cm
Einstieg
vorne
Mit Deckel?
Besonderheiten / Extras
Mit automatischer elektronischer Reinigung, verschiedene Reinigungsslots einstellbar, mit Sicherheitssensor, der die Reinigung stoppt, sobald die Katze das Klo betritt, mit staubfreiemKristall-Katzenstreu.
124,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das richtige Katzenklo auswĂ€hlen: So geht’s!

Bevor du dich auf die Suche nach einem neuen Katzenklo machst, kannst du dir mit einigen einfachen Fragen vorab die Entscheidung etwas leichter machen und die Auswahl von vornherein etwas eingrenzen. Folgende Fragen helfen dir dabei:

  • Wo soll das Klo stehen?
    Wie viel Platz ist dort? Passt das Klo unter das Waschbecken im Bad oder in die ungenutzte Ecke neben der Badewanne? Mit der Frage nach dem Ort kannst du bestimmte Katzenklos bereits ausschließen oder dich auf eine bestimmte Form festlegen, z. B. Ecktoiletten.
  • Wie groß ist deine Katze?
    FĂŒr normal große Katzen reicht ein normales Katzenklo. GrĂ¶ĂŸere Rassen wie z.B. Maine Coon oder besonders stattliche Hauskatzen fĂŒhlen sich vielleicht mit der XXL Variante oder einem Jumbo Katzenklo wohler.
  • Wie groß ist dein HygienebedĂŒrfnis?
    Du ekelst dich schnell und möchtest mit den Hinterlassenschaften deiner Katze möglichst wenig zu tun haben? Du betrittst den Raum, in dem das Katzenklo steht, nur mit WÀscheklammer auf der Nase? Dann schau dich nach einem Katzenklo um, das seinen Inhalt möglichst gut versteckt, wenig riecht und mit geringem Aufwand zu reinigen ist.
  • Ist deine Katze schon Ă€lter, hat sie BewegungseinschrĂ€nkungen oder leben Kitten in der Familie?
    In diesem Fall solltest du darauf achten, dass die Katze leicht in die Toilette reinkommt, auch wenn sie kein KletterkĂŒnstler (mehr) ist. FĂŒr Kitten gibt es extra flache Kloschalen, die du spĂ€ter durch ein „richtiges“ Katzenklo ersetzen kannst.
  • Wie viele Katzen werden das Katzenklo benutzen?
    Da nicht alle Katzen ihr Klo gern teilen und manche sogar lieber das große und kleine GeschĂ€ft an verschiedenen PlĂ€tzen machen, gilt als Faustregel: Immer eine Toilette mehr, als Katzen im Haushalt leben. Theoretisch. Meine praktische Erfahrung ist, dass die meisten Einzelkatzen mit einer Toilette auskommen und dass es sich durchaus lohnt, es auch bei mehreren Katzen erstmal nur mit einem Katzenklo zu probieren – sofern dieses regelmĂ€ĂŸig gereinigt wird und sich immer in sauberem Zustand befindet. Treten Unsauberkeiten auf, kannst du immer noch weitere Toiletten anbieten.
  • Wie viel möchtest du ausgeben?
    Katzenklos gibt es in (fast) jeder Preisklasse, vom einfachen Basismodell bis zum vollautomatischen, selbstreinigenden Katzenklo. FĂŒr welches Modell du dich entscheidest, hĂ€ngt (auch) von deinem Budget ab.

Wenn du dich mit diesen Fragen beschĂ€ftigt hast, hast du schon einen guten Überblick, worauf du achten musst.

Welche Katzenklo-Arten gibt es?

Im Folgenden stelle ich dir die einzelnen Katzenklo-Modelle ausfĂŒhrlicher vor.

Die Basis-Variante: Offenes Katzenklo

Das offene Katzenklo ist das Basismodell und somit die einfache Variante einer Katzentoilette. Es besteht aus einer einfachen, meist flachen Kunststoffschale fĂŒr die Katzenstreu. Damit beim Scharren nichts daneben geht, haben viele offene Katzenklos noch einen Aufsatz mit einem kleinen Rand nach innen. Das funktioniert gerade bei enthusiastischen Scharrern aber leider eher nur so mittel.

Gereinigt wird diese Toilette tĂ€glich mit der Schaufel. Offene Katzenklos gibt es in vielen GrĂ¶ĂŸen und Formen, auch als Jumbo-Toilette fĂŒr grĂ¶ĂŸere Katzen sowie als platzsparende Eckvariante. Ein offenes Katzenklo ist preisgĂŒnstig und wird von vielen Samtpfoten unkompliziert angenommen, da sie beim Verrichten ihres GeschĂ€fts gern die Umgebung im Auge behalten. Dieses Instinktverhalten schĂŒtzt Katzen in freier Natur vor ĂŒberraschenden Angriffen.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unter der Haube: Geschlossenes Katzenklo mit Deckel

Ein geschlossenes Katzenklo besteht aus einer Schale fĂŒr die Streu sowie einem gewölbten Dach, meist mit SchwingtĂŒr, durch die die Katze die Toilette betritt.

Das Katzenklo mit Haube schĂŒtzt schĂŒchterne, leicht irritierbare Tiere vor Blicken, aber auch vor eventuellen Störungen, sodass sie in Ruhe ihr GeschĂ€ft erledigen können. Vor allem aber schĂŒtzt der Deckel auch empfindliche Menschennasen!

Denn ein Katzenklo mit Haube riecht weniger – aber nur von außen. Da der Geruch in der geschlossenen Toilette bleibt, ist eine regelmĂ€ĂŸige Reinigung besonders wichtig – die empfindliche Katzennase wird es dir danken! Viele Modelle haben auch Aktivkohlefilter, die die Luft im Katzenklo fĂŒr die Mieze etwas angenehmer machen, indem sie schlechte GerĂŒche herausfiltern.

Manche Katzen schĂ€tzen die Ungestörtheit „unter der Haube“. Andere haben lieber freie Sicht nach draußen oder gehen nicht gern durch die Katzenklappe ins Klo. Hier hilft es eventuell schon, ein Modell mit durchsichtiger Klappe zu wĂ€hlen oder diese auszubauen. Kaufe deshalb am besten ein Katzenklo mit abnehmbarer Klappe. So kannst du dich auch nachtrĂ€glich auf die BedĂŒrfnisse deiner Katze einstellen.

Gereinigt wird das Katzenklo, indem du den Deckel abnimmst und verklumptes Streu sowie Kot mit der Schaufel herausfischst. Das tÀgliche Auseinanderbauen von Schale und Deckel kann etwas umstÀndlich sein. Es gibt deshalb auch schon Katzenklo-Modelle mit Deckel, bei denen du nicht das ganze Dach abnimmst, sondern nur die Abdeckung beiseite klappst. Diese sind allerdings etwas hochpreisiger.

Katzenklos mit Haube gibt es in vielen Formen, GrĂ¶ĂŸen und Designs fĂŒr jeden Geschmack – auch als Ecktoilette oder in XXL. Die meisten Katzenklos mit Dach lassen sich dank eines Handgriffs am Deckel gut transportieren und sind deshalb auch etwas fĂŒr Menschen, die mit ihrem Tier öfter mal verreisen.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hop In: Katzenklo mit Einstieg oben

Vielleicht hast du bei deiner Suche nach der optimalen Toilette schon von Katzenklos zum Reinspringen gehört. Die sogenannten „Hop In“-Modelle haben den Einstieg nicht vorne, sondern oben. Neben dem Einstieg befindet sich eine LaufflĂ€che mit Löchern, durch die die Katzenstreu von den Pfoten deines Tieres wieder ins Katzenklo fallen kann.

Die Katze betritt ihr Klo nicht von vorne, sondern springt auf die Toilette und von dort durch den Einstieg ins Innere. Das kann praktisch sein, wenn du das Klo in einen engen Zwischenraum stellen willst, wo ein Einstieg von vorne unmöglich wÀre.

Der entscheidende Vorteil ist aber, dass deine Samtpfoten mit einem Hop In Katzenklo viel weniger Streu in der Wohnung verteilt. Sie kann nach Herzenslust scharren, ohne dass etwas daneben geht. Und Streureste an den Pfötchen fallen beim Verlassen der Toilette wieder zurĂŒck ins Klo.

Ein Modell zum Reinspringen ist ĂŒbrigens die ideale Toilette fĂŒr die sogenannten „Stehpinkler“: Wenn sich die Katze zum Urinieren nicht gern hinhockt, braucht die Toilette einen hohen Rand und sollte möglichst aus einem Guss sein. Katzenklos zum Reinspringen sind bis auf den flachen Deckel nahtlos, sodass hier nichts daneben gehen kann.

Da der Deckel eines Hop In Katzenklos nicht so sperrig ist wie bei den Toiletten mit Haube, ist die tÀgliche Reinigung mit der Schaufel etwas weniger aufwÀndig.

Viele Hop In Toiletten haben zudem ein schickes, modernes Design, das gar nicht so sehr nach Katzenklo aussieht.

So praktisch es aber auch scheint: Du solltest beachten, dass ein Katzenklo zum Reinspringen eher was fĂŒr sportliche, agile Tiere ist. FĂŒr Ă€ltere Katzen, die nicht mehr so gelenkig sind, ist ein Modell mit niedrigem Einstieg die bessere Wahl.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

FĂŒr Stehpinkler: Katzenklo mit hohem Rand

Ein Kompromiss zwischen der geschlossenen Variante mit Deckel und dem einfachen offenen Klo ist ein Katzenklo mit hohem Rand. Dieses Toilettenmodell hat meist einen niedrigen Einstieg, sodass die Katze gut ins Klo kommt, und rundherum einen erhöhten Rand. So kann deine Samtpfoten bei ihrem GeschÀft die Nase in den Wind halten und hat jederzeit freie Sicht, ohne beim Scharren die Streu rundherum zu verteilen.

Ein Katzenklo mit hohem Rand eignet sich gut fĂŒr Tiere, die geschlossene Toiletten nicht mögen. Auch fĂŒr Stehpinkler, die bei offenen Toiletten regelmĂ€ĂŸig ĂŒber den Rand urinieren, kann ein Modell mit hohem Rand die Lösung sein.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Praktisches Trennsystem: Katzenklo mit Sieb

Katzentoiletten mit Siebeinsatz bestehen aus zwei Toilettenschalen und einem passenden Sieb in gleicher GrĂ¶ĂŸe. Bei den geschlossenen Modellen ist noch eine abnehmbare Haube mit Klappe dabei. Auf den ersten Blick sieht das Klo aus wie eine ganz normale Toilette. Erst bei der tĂ€glichen Reinigung zeigt das Katzenklo mit Sieb, was in ihm steckt: Mehr Komfort und Zeitersparnis fĂŒr den Katzenbesitzer – und eine sauberere Toilette fĂŒr die Katze.

Zum Reinigen benötigst du fast keine Schaufel mehr. Stattdessen schĂŒttest du einfach den Inhalt der einen Schale durch das Sieb in die andere Schale. Dann noch kurz durchsieben, und schon ist in der Schale nur noch saubere Streu, weil die festen Bestandteile im Sieb hĂ€ngengeblieben sind. Diese kannst du jetzt ĂŒber den HausmĂŒll entsorgen.

Klingt gar nicht soooo komfortabel? Ist es aber, das kann ich, als Katzenklo-Reinigungsfaulpelz, aus eigener Erfahrung sagen. Wichtig ist, dass du beim Katzenklo mit Trennsystem Klumpstreu benutzt, damit wirklich alles ausgesiebt wird.

So eine Toilette ist eine gute Alternative fĂŒr „normale“ Katzenklos mit und ohne Deckel, wenn du dir etwas mehr Komfort bei der Reinigung wĂŒnschst.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Katzenklo zum Rollen: Omega Paw Roll’n Clean

Ein Zwischending zwischen dem oben beschriebenen Modell mit Siebeinsatz und einem komplett selbstreinigenden Katzenklo ist das Omega Paw Roll’n Clean.
Dieses musst du fĂŒr die tĂ€gliche Reinigung nicht einmal auseinandernehmen. Stattdessen rollst du das rundliche Klo zum Reinigen zweimal hin- und her. Durch die Bewegung wird die Streu durchgesiebt und die Klumpen landen in einem AbfallbehĂ€lter, den du dann einfach herausziehen und ausleeren kannst.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Komfortabel: Selbstreinigendes Katzenklo

Selbstreinigende Katzenklos sind sozusagen die Königsklasse unter den Katzentoiletten – mit maximalem Komfort und minimalem Reinigungsaufwand fĂŒr den Besitzer. Davon profitiert auch dein Tier: Denn je einfacher die Reinigung, desto wahrscheinlicher ist ein stets sauberes stilles Örtchen.

Bei selbstreinigenden Katzenklos unterscheidet man zwischen mechanischen und automatischen Toiletten. Bei der mechanischen Variante muss der Mensch die tĂ€gliche Reinigung durch einen Handgriff noch selbst auslösen, wĂ€hrend beim automatischen Modell wirklich alles von selbst passiert. Vollautomatische Katzenklos brauchen dafĂŒr einen Stromanschluss. Selbstreinigende Toiletten funktionieren ausschließlich mit Klumpstreu, da nur feste Klumpen per Sieb oder Rechen ausgesiebt werden.

Üblich sind folgende Varianten:

  • Mechanisches Katzenklo mit Hebel
    Zum Reinigen ziehst du ein- oder mehrmals tĂ€glich einen Hebel. Daraufhin werden die Klumpen in einen AuffangbehĂ€lter mit MĂŒlltĂŒte befördert. Ist die TĂŒte voll, kannst du sie einfach im HausmĂŒll entsorgen und eine neue einlegen.
  • Vollautomatisches Katzenklo mit Rechen
    Automatische Katzentoiletten haben meist einen Rechen, der vollautomatisch die Streu durchsiebt und die Klumpen in einem Abfallfach sammelt. FĂŒr den Betrieb benötigst du spezielle Schalen mit Silikatstreu, die du zusĂ€tzlich kaufen musst. Bei einer Katze muss die Schale alle 20-30 Tage ausgetauscht werden, bei mehreren Katzen sind die AbstĂ€nde kĂŒrzer. Ein Sensor in diesen “Katzenkloautomaten” erkennt, wann die Katze die Toilette benutzt hat. So „weiß“ das Katzenklo, wann es wieder Zeit ist, die Toilette zu reinigen – natĂŒrlich nur dann, wenn das Tier gerade nicht drauf sitzt! DarĂŒber hinaus behĂ€ltst du ĂŒber den Sensor die Toilettengewohnheiten deiner Katze im Auge und kannst schnell handeln, falls sich UnregelmĂ€ĂŸigkeiten ergeben, die auf eine Krankheit hindeuten.

Ob mit Hebel oder vollautomatisch – ein selbstreinigendes Katzenklo kann deinen Alltag sehr erleichtern: Deine Mieze hat auch dann eine saubere Toilette, wenn du wenig Zeit hast oder mal nicht da bist. Nachbarn oder Freunde, die sich vorĂŒbergehend um deine Katze kĂŒmmern, können sich aufs FĂŒttern und Kuscheln konzentrieren, ohne große MĂŒhe auf die Kloreinigung zu verwenden.

Klingt super? Ob sich dafĂŒr der höhere Anschaffungspreis sowie der regelmĂ€ĂŸige Kauf der NachfĂŒllpackungen mit Spezialstreu lohnt, musst du selbst entscheiden. Mit einer automatischen Toilette fĂŒhlt sich die Katze nicht automatisch pudelwohl. Denn sie braucht immer noch deine Zuwendung und jede Menge Streicheleinheiten – und zwar von Hand.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dufte Erfindung: Katzenklo mit LĂŒftung

Beim Katzenklo mit LĂŒftung handelt es sich um ein geschlossenes Modell mit Haube, das ans Stromnetz angeschlossen werden muss. Ein Absaugsystem mit Ventilator saugt unangenehme GerĂŒche aus der Toilette ab und gibt, dank eines Aktivkohlefilters, saubere Luft in die Umgebung ab. Hierdurch soll das Katzenklo deutlich weniger stinken.

Statt GerĂŒchen produziert dieses Katzenklo GerĂ€usche: Der LĂŒfter verrichtet seiner Arbeit zwar leise, aber noch deutlich hörbar. Gereinigt wird es wie die meisten einfachen Katzentoiletten mit der Schaufel. Ich persönlich finde ja, dass ein sauberes Katzenklo gar nicht soooo sehr riecht. Aber wenn du sehr geruchsempfindlich bist, schau dir das Modell mit Ventilator ruhig mal an. Vielleicht ist es ja das Richtige fĂŒr dich und deine Katze.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gutes Versteck: Katzenklos fĂŒr den Schrank

Ein Katzenschrank, bei dem die Toilette im Schrank verstaut wird, ist eine dezente Alternative zu offen in der Wohnung stehenden Katzenklos. Der Katzenschrank sieht aus wie ein Badezimmer-Unterschrank und fĂŒgt sich unauffĂ€llig in deine Wohnungseinrichtung ein. Damit schlĂ€gst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Du hast ein perfektes Versteck fĂŒr das Katzenklo und dein Tier kann sein GeschĂ€ft unbeobachtet und ganz in Ruhe verrichten.

KatzenschrĂ€nke gibt es in vielen GrĂ¶ĂŸen, Formen und Designs. Alle Modelle sind gerĂ€umig genug fĂŒr ein handelsĂŒbliches Katzenklo sowie etwas Zubehör. Durch ein Loch in der TĂŒr kann die Katze den Schrank jederzeit betreten und die Toilette benutzen.

Dank des ansprechenden Designs kannst du den Schrank ĂŒberall in der Wohnung unterbringen – das ist praktisch, wenn du z. B. im Badezimmer keinen Platz hast.

Steht die Katzentoilette im Schrank, dringen weniger schlechte GerĂŒche nach draußen – und auch die Streu bleibt weitestgehend im Schrank. Umso wichtiger ist es, dass du die Toilette regelmĂ€ĂŸig reinigst. Denn der typische Katzenklo-Geruch ist nicht weg. Er bleibt nur im Schrank und kitzelt die empfindliche Katzennase – im schlimmsten Fall so sehr, dass sie sich lieber ein anderes „Örtchen“ fĂŒr ihr GeschĂ€ft sucht. Deshalb: Unbedingt regelmĂ€ĂŸig saubermachen und Streu auswechseln!

FĂŒr einen Katzenschrank brauchst du etwas mehr Platz als fĂŒr ein normales Katzenklo. DafĂŒr sieht er schöner aus und deine Mieze ist in ihren intimen Momenten wirklich ungestört. Achtung: Nicht immer ist beim Katzenschrank die Toilette schon dabei. Wenn du sie separat dazukaufen musst, achte unbedingt auf die richtige GrĂ¶ĂŸe.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mit Katzenklo auf Reisen: Reisetoiletten

Die typische Reisetoilette fĂŒr Katzen ist eine wasserdichte, faltbare Box aus festem Stoff, die mit Katzenstreu gefĂŒllt wird. Nach Gebrauch und Reinigung kannst du die Box einfach zusammenlegen und wieder verstauen. So nimmt das Katzenklo in deinem ReisegepĂ€ck wenig Platz weg und fĂ€llt mit um die 100 Gramm auch kaum ins Gewicht. Faltbare Katzenklos sind normalerweise innen mit einer glatten PVC-Schicht versehen, die sich leicht reinigen lĂ€sst. So kannst du deiner Samtpfote auch unterwegs ein sauberes Klo anbieten – ob als Notlösung auf langen Autofahrten oder fĂŒr ein paar Tage in der Ferienwohnung.

Du möchtest wenigstens beim Katzenklo fĂŒr unterwegs auf Kunststoff verzichten? Dann nimm auf deine Reise ein kompostierbares Bio Katzenklo mit. FĂŒr knapp 15 EUR bekommst du 3 Kloschalen aus biologisch abbaubarem Recycling-Material, die du nach der Benutzung ohne schlechtes Gewissen entsorgen kannst. Obwohl sie aus kompostierbarer Pappe sind, sollen die BehĂ€lter laut Hersteller geruchsdicht und auslaufsicher sein und ca. 4 Wochen halten.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

FĂŒr Camping-Tiger: Katzenklo im Wohnmobil

Ein Sonderfall ist die Entscheidung, welches Modell du fĂŒr deine Katze im Wohnmobil oder Wohnwagen mitnimmst. Manchen Tieren gibt es ein vertrautes GefĂŒhl, ihr gewohntes Katzenklo dabei zu haben. Wenn sich euer ĂŒbliches gut transportieren lĂ€sst und es eure erste Reise ist, nimm es einfach mit.

Wer lĂ€nger oder öfter im Wohnmobil mit seinem Stubentiger unterwegs ist, hat meist eine feste Katzentoilette, die immer im Wohnmobil bleibt. Das Katzenklo im Wohnmobil sollte nicht zu viel Platz wegnehmen, geruchsarm sein, und die Streu sollte möglichst im Klo bleiben. Denn ist es einmal auf dem Boden, ist es im Wohnmobil schnell ĂŒberall. Ich weiß, wovon ich rede! Viele Camper schaffen im Stauraum unterm Bett oder unter der Sitzbank Platz fĂŒr das Katzenklo und schneiden eine Öffnung hinein, damit die Katze rein und raus kann. So bleiben Geruch und Streu weitestgehend im Stauraum.

Steht die Katzentoilette offen im Wohnraum, ist ein Hop In Modell mit Ausstieg oben eine gute Wahl. Hier bleibt die Streu im Klo, auch wenn die Katze energisch scharrt.

FĂŒr einen Kurzurlaub oder zum Ausprobieren tut es natĂŒrlich auch ein faltbares Reisekatzenklo oder eine Einwegtoilette.

Egal, fĂŒr welche Lösung du dich entscheidest und wie gut das Katzenklo im Wohnmobil versteckt ist: Gerade auf so kleinem Raum ist regelmĂ€ĂŸiges Reinigen der Toilette das A und O, damit eure gemeinsame Camping-Reise eine saubere Sache wird!

Trainingssache: Katze auf dem Menschenklo

Beim sogenannten Litter Kwitter handelt es sich weniger um ein dauerhaftes Katzenklo, als um ein Trainingssystem aus mehreren Kunststoffringen, mit dem geduldige Katzenbesitzer ihr Tier ans Menschenklo gewöhnen können.

Die drei verschiedenfarbigen Ringe mit unterschiedlich großer Öffnung werden nacheinander ins Katzenklo eingehĂ€ngt und anfangs noch mit Katzenstreu gefĂŒllt.

Jeweils nach einer Weile wird der aktuelle Ring gegen den nÀchsten ausgetauscht.

So findet die Katze eine immer grĂ¶ĂŸere Öffnung und immer weniger Streu vor, bis sie gelernt hat, ganz ohne Ringe und Streu auf der Klobrille zu balancieren und ihr GeschĂ€ft in die normale Toilette zu machen. Klingt verlockend? Falls du es ausprobierst, sag mir unbedingt Bescheid, ob es funktioniert!

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die große Entscheidung:
Welches Katzenklo fĂŒr meine Katze?

Ist deine Katze unkompliziert und gesund, hast du die freie Auswahl an Katzenklos und kannst sogar Design und Farbe mit in deine Entscheidung einfließen lassen.

FĂŒr Kitten gibt es spezielle Kloschalen, die besonders flach sind, damit die Katzenbabys besser hineinklettern können.

Große Katzen benötigen eine XXL- oder Jumbo-Katzenklo, damit sie sich in der Toilette bequem drehen, ihr GeschĂ€ft verrichten und scharren können. Dies gilt fĂŒr große Katzenrassen wie Maine Coon oder Ragdoll, aber auch fĂŒr die „Wuchtbrummen“ unter den normalen Hauskatzen.

Ist dein vierbeiniger Mitbewohner Stehpinkler, gewöhnst du ihn am besten an ein Hop In Katzenklo zum Reinspringen. Bei den hohen, nahtlosen WÀnden dieses Klomodells kann nichts daneben gehen.

Ältere Katzen benötigen meist eine Toilette mit niedrigem Einstieg, da sie nicht mehr so beweglich sind. Gleichzeitig ist es aber auch so, dass sich viele Senioren in der Toilette nicht mehr richtig hinsetzen, weil es zu beschwerlich ist. Dadurch pieseln sie dann gern mal ĂŒber den Toilettenrand. HierfĂŒr eignet sich ein Katzenklo mit hohem Rand und niedrigem Einstieg – oder ein Katzenklo mit Treppe! Diese Toilettenform hat eine integrierte Treppe mit mehreren Stufen. Über diese können auch bewegungseingeschrĂ€nkte Tiere das Katzenklo gut erreichen, um sich dann im Inneren der geschlossenen Toilette zu erleichtern.

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Brauchen FreigÀnger ein Katzenklo?

Die Hinweise in diesem Artikel beziehen sich grĂ¶ĂŸtenteils auf Wohnungskatzen – sie sind auf ein sauberes Katzenklo angewiesen. Doch auch viele FreigĂ€nger benötigen ab und zu ein Katzenklo.

FreigĂ€nger ohne Katzenklappe können z. B. nicht durchgehend nach draußen und benutzen das Katzenklo dann fĂŒr NotfĂ€lle. Selbst wenn die Katzenklappe immer offen ist, kann das Katzenklo die Rettung sein, wenn der FreigĂ€nger wegen schlechten Wetters, Ärger mit Artgenossen oder Krankheit nicht das Haus verlassen will oder kann. Ich habe sogar schon von FreigĂ€ngern gehört, die fĂŒr jedes BedĂŒrfnis ins Haus kommen – weil sie einfach lieber aufs Katzenklo gehen. Ein (einfaches) Katzenklo fĂŒr FreigĂ€nger aufzustellen, ist also erstmal eine gute Idee – und solange du die Toilettengewohnheiten deines neuen Mitbewohners noch nicht kennst, sogar unverzichtbar.

Fazit: Das beste Katzenklo? Gar nicht so einfach! Oder doch?

Da jede Katze und auch jeder Mensch andere BedĂŒrfnisse hat, fĂ€llt die Auswahl des Katzenklos nicht leicht. Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Das beste Katzenklo ist das, welches das Tier gern benutzt. Deshalb solltest du in erster Linie auf die BedĂŒrfnisse deiner Mieze achten und eine Toilette wĂ€hlen, in der sie sich wohlfĂŒhlt. Das schönste Katzenklo nĂŒtzt jedoch nichts, wenn es nur alle paar Tage saubergemacht wird, weil die Reinigung fĂŒr dich umstĂ€ndlich oder unangenehm ist. Hier kommen deine eigenen BedĂŒrfnisse ins Spiel: Achte darauf, dass das Modell deiner Wahl einfach zu handhaben ist, sodass die tĂ€gliche Reinigung fĂŒr dich kein Problem ist.

Dann steht einem sauberen Alltag mit Katze nichts im Wege.

Oft gestellte Fragen

Welches Katzenklo / welche Katzentoilette ist die beste?

Das kommt ganz auf die Vorlieben deiner Katze an. Wir haben verschiedene Modelle und Varianten miteinander verglichen. Unsere Favoriten findest du hier: Diese Katzentoiletten habe ich verglichen

Wie oft sollte man die Katzentoilette / das Katzenklo reinigen bzw. sauber machen?

Das Katzenklo sollte am besten tÀglich gereinigt werden, indem du Kot, Klumpen und dergleichen aussiebst und entsorgst. So vermeidest du eine Geruchsbildung und deine Katze muss beim Klogang nicht mit ihren Exkrementen in Kontakt kommen.

Wie die Katze an Katzentoilette / Katzenklo gewöhnen?

Achte zuerst darauf, dass du so viele Katzenklos wie Katzen hast, also pro Katze eine Toilette. Dann kannst du deine Katze auf das Klo aufmerksam machen, indem du mit deinen HĂ€nden im Streu herumscharrst. Du kannst deine Katze auch vorsichtig hineinsetzen. Wenn die Katze das Katzenklo nutzt, lobe sie ausgiebig dafĂŒr.
Tipps:
– Wenn deine Katze in ihrem vorherigen zu Hause schon mal ein Katzenklo genutzt hat, kannst du zu Beginn die gleiche Einstreu verwenden und am besten gebrauchte Streu aus dem alten Klo mit hineingehen. So ist der Geruch des Klos der Mieze schon vertraut.
– Hat deine Katze ihr GeschĂ€ft mal nicht in der Toilette, sondern auf den Boden verrichtet, streue Katzenstreu darĂŒber und warte, bis es verklumpt ist. Anschließend kannst du den getrockneten Klumpen ins Katzenklo legen und deine Katze dazu setzen. So kann sie ihr GeschĂ€ft am richtigen Ort riechen.

Wo / an welchem Ort sollte das Katzenklo stehen?

Das Katzenklo sollte an einem geschĂŒtzten und ruhigen Ort stehen, ohne Zugluft und stĂ€ndig vorbeilaufende Menschen. Es sollte außerdem nicht direkt neben Futter- und Wassernapf stehen, am besten sogar in einem anderen Raum.


Welches Katzenklo kannst Du besonders empfehlen?
Hast Du noch Fragen oder Anregungen?
Lass es uns wissen – wir freuen uns ĂŒber jeden Kommentar!


Bildcredit: (c) depositphotos.com / Lightspruch


Wir freuen uns, wenn du unseren Beitrag bewertest:

Tipps, Hilfe und SchnĂ€ppchen fĂŒr dein Tier per E-Mail

Anzeige
Über Stefka Meyer 21 Artikel
Stefka arbeitet als Textnomadin, Feuerwehrtexterin und hauptberufliche Dosenöffnerin. Mit ihrer Katze freut sie sich auf Reisen im Wohnmobil.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*