Kaufratgeber: Welches Leuchthalsband für deinen Hund?

Hund steht mit Leuchthalsband im Dunkeln.
Ein Leuchthalsband macht deinen Hund auch im Dunkeln sichtbar.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links und/oder werbende Inhalte. Die Affiliate-Links sind entweder durch das Amazon-"a" oder einen Stern gekennzeichnet. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.


In der Dunkelheit kann ein Spaziergang mit dem Hund zur echten Gefahr werden. Ein leuchtendes Halsband ist deshalb im Herbst und Winter ein absolutes Muss! Denn nur so können Fahrradfahrer, andere Hundehalter und Spaziergänger dich und deinen Hund sehen und besser ausweichen. Im Straßenverkehr kann eine gute Sichtbarkeit sogar lebensrettend sein.

Wir haben daher in unserem Vergleich verschiedene Leuchthalsbänder für Hunde miteinander verglichen. Hier kannst du nachlesen, welches Leuchtband das richtige für deinen Hund ist, wo die Unterschiede liegen und worauf du beim Kauf achten solltest.

Das Wichtigste vorab

  • Leuchthalsbänder machen deinen Hund in der Dunkelheit besser sichtbar und sorgen so für mehr Sicherheit bei Spaziergängen am Abend und bei schlechtem Wetter.
  • Es gibt wiederaufladbare Halsbänder mit Akku, batteriebetrieben Halsbänder und Kombi-Halsbänder, die mit Knopfbatterien funktionieren.
  • Beim Kauf solltest du vor allem auf die Wasserdichte, den Tragekomfort und auf die Leuchtdauer/-kraft achten.
  • Leuchthalsbänder für Langhaar-Hund sollten eine besonders hohe Leuchtkraft in Kontrastfarbe zur Fellfarbe des Hundes haben.
  • Bei der Wahl der richtigen Größe kommt es auf die Variante des Leuchthalsbandes an. Je nach Modell sind verschiedene Maße wichtig.

Diese leuchtenden Hundehalsbänder habe ich verglichen

LEUCHTIE® Leuchthalsband Plus Sonnengelb Größe 45 I LED Halsband für Hunde I 100 h Leuchtdauer I wasserdicht I enorm hell
MASBRILL LED Leuchthalsband für Hunde Aufladbar Hundehalsband Leuchtend 100% Wasserdicht 3 Blinkende Lichter Verstellbare Haustier Sicherheit Halsband für Klein Mittlere Große Hunde, Grün S
Trixie 12684 Flash Leuchtband USB, M–L: 50 cm/18 mm, grün
riijk LED Leuchthalsband Hund extra stark Leuchtend | Super lang haltbar durch Lichtleiter-Technologie | regenfest | Leuchthalsband Hund Langhaar und Kurzhaar | USB wiederaufladbar
Zacro leuchthalsband Hund 2 Stück hundehalsband Leuchtend USB Wiederaufladbares und Längenverstellbareres Hunde Halsband mit DREI Beleuchtungsmodi für Hunde und Katzen
Art
Stabiler LED-Leuchtring in verschiedenen Farben und Größen
Kombi-Leuchthalsband in verschiedenen Farben und Größen
Breites Schlauch-Leuchthhalsband in verschiedenen Farben und Größen
Flexibles Schlauch-Leuchthhalsband in verschiedenen Farben
Flexibles Schlauch-Leuchthhalsband in grün und blau
Betriebsart
Batteriebetrieben
Wiederaufladbar per USB
Wiederaufladbar per USB
Wiederaufladbar per USB
Wiederaufladbar per USB
Leuchtdauer
Dauerlicht circa 100 Stunden
Dauerlicht circa 4 Stunden, Blinklicht bis zu 10 Stunden
Dauerlicht circa 2,5 Stunden, Blinklicht circa 4 Stunden
Dauerlicht circa 3 Stunden, Blinklicht circa 4 Stunden
Dauerlicht circa 8 Stunden, Blinklicht circa 5 Stunden
Wasserdicht?
Besonderheiten / Extras
Extra starke LEDs. Auch für schwimmende Hunde. Bewegungsssensor für automatisches Ein- und Ausschalten.
Reflektierendes Material, eignet sich auch für schwimmende Hunde.
Breiter als normale Schlauch-Leuchthalsbänder.
Extra starke LEDs, schnelle Aufladung.
Set aus 2 Halsbändern.
Preis
43,99 EUR
13,59 EUR
5,99 EUR
15,99 EUR
15,99 EUR
Unsere Empfehlung
LEUCHTIE® Leuchthalsband Plus Sonnengelb Größe 45 I LED Halsband für Hunde I 100 h Leuchtdauer I wasserdicht I enorm hell
Art
Stabiler LED-Leuchtring in verschiedenen Farben und Größen
Betriebsart
Batteriebetrieben
Leuchtdauer
Dauerlicht circa 100 Stunden
Wasserdicht?
Besonderheiten / Extras
Extra starke LEDs. Auch für schwimmende Hunde. Bewegungsssensor für automatisches Ein- und Ausschalten.
Preis
43,99 EUR
Preis-Leistungs-Sieger
MASBRILL LED Leuchthalsband für Hunde Aufladbar Hundehalsband Leuchtend 100% Wasserdicht 3 Blinkende Lichter Verstellbare Haustier Sicherheit Halsband für Klein Mittlere Große Hunde, Grün S
Art
Kombi-Leuchthalsband in verschiedenen Farben und Größen
Betriebsart
Wiederaufladbar per USB
Leuchtdauer
Dauerlicht circa 4 Stunden, Blinklicht bis zu 10 Stunden
Wasserdicht?
Besonderheiten / Extras
Reflektierendes Material, eignet sich auch für schwimmende Hunde.
Preis
13,59 EUR
Sehr hell
Trixie 12684 Flash Leuchtband USB, M–L: 50 cm/18 mm, grün
Art
Breites Schlauch-Leuchthhalsband in verschiedenen Farben und Größen
Betriebsart
Wiederaufladbar per USB
Leuchtdauer
Dauerlicht circa 2,5 Stunden, Blinklicht circa 4 Stunden
Wasserdicht?
Besonderheiten / Extras
Breiter als normale Schlauch-Leuchthalsbänder.
Preis
5,99 EUR
riijk LED Leuchthalsband Hund extra stark Leuchtend | Super lang haltbar durch Lichtleiter-Technologie | regenfest | Leuchthalsband Hund Langhaar und Kurzhaar | USB wiederaufladbar
Art
Flexibles Schlauch-Leuchthhalsband in verschiedenen Farben
Betriebsart
Wiederaufladbar per USB
Leuchtdauer
Dauerlicht circa 3 Stunden, Blinklicht circa 4 Stunden
Wasserdicht?
Besonderheiten / Extras
Extra starke LEDs, schnelle Aufladung.
Preis
15,99 EUR
Zacro leuchthalsband Hund 2 Stück hundehalsband Leuchtend USB Wiederaufladbares und Längenverstellbareres Hunde Halsband mit DREI Beleuchtungsmodi für Hunde und Katzen
Art
Flexibles Schlauch-Leuchthhalsband in grün und blau
Betriebsart
Wiederaufladbar per USB
Leuchtdauer
Dauerlicht circa 8 Stunden, Blinklicht circa 5 Stunden
Wasserdicht?
Besonderheiten / Extras
Set aus 2 Halsbändern.
Preis
15,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Leuchthalsband für Hunde und wie sinnvoll ist es?

Ein Leuchthalsband ist in erster Linie ein Leuchtband für Hunde oder auch Katzen. Wie der Name sagt, leuchtet es und dient damit der Sicherheit beim Spaziergang in der Dämmerung, im Dunkeln oder bei schlechtem Wetter.

Läuft dein Hund frei läuft und es beim Spaziergang bereits dunkel ist, verliert man gerade Hunde mit größerem Radius schnell einmal aus den Augen. Ein Leuchthalsband hilft dir in solchen Situationen, deinen Vierbeiner im Blick zu behalten. Sie helfen aber nicht nur dir, sondern auch entgegenkommenden Passanten. Auch andere Hundehalter, Spaziergänger und Fahrradfahrer können euch so rechtzeitig sehen. Und auch Autofahrer sind froh, wenn sie deinen Hund nicht erst in letzter Sekunde bemerken. Ein Leuchthalsband ist daher bei Spaziergängen im Dunkeln absolut sinnvoll.

Kann ein Leuchthalsband meinen Hund stören oder ihm schaden?

Es ist nicht ganz klar, ob das Licht der Halsbänder für Hunde schädlich oder störend ist. Allerdings können Blink- und Blitzlichter beim Menschen epileptische Anfälle hervorrufen. Da Hunde noch lichtempfindlicher sind als wir, solltest du daher auf das Blinklicht verzichten und das Leuchthalsband nur mit Dauerlicht nutzen.

Beim Kauf solltest du außerdem unbedingt auf die richtige Qualität achten. So kannst du vermeiden, dass du an ein schlecht verarbeitetes Halsband gerätst, welches beispielsweise Stromstöße an deinen Hund abgeben kann.

Alternativen zu einem Leuchthalsband

Neben einem leuchtenden Halsband können auch Sicherheitswesten, Leuchtanhänger und Leuchtgeschirre deinen Hund im Dunkeln sichtbar machen.

  • Sicherheitswesten funktionieren wie Warnwesten für Menschen. Sie reflektieren, sobald Licht auf sie fällt. Bei unbeleuchteten Wegen oder im Wald ist so eine Weste daher keine große Hilfe. Bei hohen Temperaturen kann das Tragen solch einer Weste außerdem einen Hitzestau verursachen.
  • Leuchtanhänger sind blinkende oder leuchtende Anhänger, die vorne an das Halsband gehängt werden. Leuchtanhänger haben den Nachteil, dass der Hund nur von vorne sichtbar ist. Passanten, die von hinten kommen, können ihn trotzdem nicht sehen. Für kleinere Hunde kann das Gewicht des Anhängers außerdem unangenehm sein.
  • Leuchtgeschirre funktioniert wie Leuchthalsbänder, nur in Geschirrform. Sie eignen sich besonders für Hundehalter, die grundsätzlich nicht so gerne Halsbänder verwenden.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Arten von Leuchthalsbändern für Hunde gibt es?

Leuchthalsbänder sind meist mit LEDs ausgestattet. Im Wesentlichen gibt es drei verschiedene Varianten:

Wiederaufladbare Leuchthalsbänder

Bei wiederaufladbaren Leuchthalsbändern kann der Akku einfach mit dem mitgelieferten USB-Kabel aufgeladen werden, z.B. am Computer. Sollte der Akku nach einiger Zeit defekt sein, bieten viele Hersteller auch einen Wechsel des Akkus an. Da der Akku meistens direkt im Halsband verbaut ist, ist dieses auch wasserdicht. Die Leuchtdauer dieser Halsbänder liegt bei zwischen 3 und 4 Stunden, d.h. nach circa 3 Spaziergängen muss der Akku neu geladen werden.

Leuchthalsbänder mit Batterie

Batteriebetriebenen Leuchthalsbänder haben eine Leuchtdauer zwischen 50 und 120 Stunden, d.h. du kannst das Halsband lange nutzen und kannst bei Bedarf einfach die Batterien wechseln. Allerdings ist das Batteriegehäuse meist nicht wasserdicht. Außerdem musst du die alten Batterien fachgerecht entsorgen und regelmäßig neue kaufen.

Kombi-Halsbänder

Kombi-Halsbänder sind normale Hundehalsbänder, die du auch im Alltag verwenden kannst. Sie haben meist eingewebte Leuchtelemente, sodass sie bei Bedarf auch als Leuchthalsband genutzt werden können. Du brauchst also kein zusätzliches Leuchthalsband.

Die Halsbänder sind allerdings meist batteriebetrieben und daher nur bedingt wasserdicht. Für den Betrieb sind zudem oft Knopfbatterien nötig, die nicht überall erhältlich sind. Allerdings gibt es immer mehr Kombi-Halsbänder, die sich per USB-Kabel aufladen lassen. Die Leuchtkraft der Kombi-Halsbänder  ist aber meist nicht ganz so gut.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist bei einem guten Leuchthalsband wichtig?

Ein qualitativ hochwertiges Leuchthalsband zeichnet sich vor allem durch drei Kriterien aus.

Leuchtkraft/Leuchtdauer

Achte darauf, dass das Leuchthalsband auch wirklich hell und lange leuchtet. Denn nur so ermöglicht es eine gute Sichtbarkeit. Schau dir deshalb auch an, mit welcher Stundenzahl die Leuchtdauer angegeben wird. Halsbänder mit geringer Leuchtdauer musst du viel häufiger laden oder brauchst häufiger neue Batterien. Außerdem ist das Risiko größer, dass das Halsband während des Spaziergangs einfach aus geht und du mit einem „unbeleuchteten“ Hund spazieren gehen musst.

Tragekomfort

Auch ein hoher Tragekomfort zeichnet ein gutes Leuchthalsband aus. Es sollte sich nicht im Fell verheddern oder verknoten und auch nicht ungünstig am Hals liegen, da es dann sehr unangenehm für deine Fellnase werden kann. Besonders Nylonhalsbänder können durch das eher starre Material und raue Kanten im Fell scheuern. In diesem Fall eignet sich ein einfacher Leuchtschlauch dann besser. Außerdem sollte das Leuchtband längenverstellbar sein oder sich kürzen lassen, damit du es individuell an deinen Hund anpassen kannst.

Wasserdicht

Auch wenn dein Vierbeiner nicht gerne baden geht, sollte das Leuchthalsband auf jeden Fall wasserdicht sein. Denn vor allem im Herbst und Winter, wenn du das Leuchthalsband besonders oft brauchst, kann es oft regnen oder schneien. Das Leuchthalsband sollte dann bei einem nassen Spaziergang nicht gleich kaputtgehen.

Welche Farbe sollte das Leuchthalsband haben?

Bei der Auswahl des richtigen Leuchthalsbandes kommt es gar nicht wirklich auf die Farbe, sondern viel mehr auf die Leuchtkraft an. Denn wenn es dunkel ist, nehmen wir zuerst einen Hell-Dunkel-Kontrast wahr und erst viel später eine Farbe. Deshalb sollte dein Halsband vor allem eine gute Leuchtkraft haben und weithin sichtbar sein. Blaue und weiße Halsbänder strahlen vor allem im Nahbereich besonders kräftig, während Rot und Gelb eher etwas weniger blendet. Natürlich kannst du das Leuchthalsband in deiner Lieblingsfarbe kaufen. Allerdings sollte die Farbe nicht über die Qualität entscheiden.

Leuchthalsbänder für Langhaar-Hunde

Bei Langhaarrassen solltest du besonders auf eine sehr hohe Leuchtkraft achten. Nur mittelmäßig leuchtende Halsbänder verschwinden gerne im Fell und der Hund ist dann schon bei einer geringen Distanz nicht mehr sichtbar. Außerdem sollte die Farbe des Leuchthalsbandes den größtmöglichen Kontrast zur Fellfarbe bildet. Für dunkle Hunde bieten sich also helle Farben wie Weiß, Gelb oder Neongrün an. Für helle Hunde eignen sich eher Kontrastfarbe wie Rot, Pink oder Blau.

Die passende Größe

Bei der Wahl der richtigen Größe kommt es darauf an, welche Variante des Leuchthalsbandes du nutzen möchtest. Entscheidest du dich für ein Kombi-Halsband, so hat dieses meist einen normalen Klickverschluss und du kannst es auf die übliche passende Halsbandweite von deiner Fellnase einstellen.

Wählst du ein flexibles Schlauchhalsband zum Einkürzen, wie von Trixie oder Hunter, musst du deinen Hund nicht ausmessen, da diese Halsbänder meist in Übergröße hergestellt werden und dann individuell gekürzt werden können. Ja nach Modell ist das mehr oder weniger umständlich.

Die starren LED-Ringe – wie von Leuchtie – werden einfach über den Kopf gezogen. Da sie nicht verstellbar sind, hast du hier bei der Passform nicht viel Spielraum. Zum Abmessen der passenden Größe solltest du unbedingt den Kopfumfang an der breitesten Stelle und nicht den Halsumfang messen! Du solltest den Leuchtring deinem Hund gut über den Kopf ziehen können. Er sollte allerdings auch nicht zu locker sitzen, da er sonst beim Schnüffeln wieder über den Kopf rutscht.

Was kostete ein Leuchthalsband?

Bei Leuchthalsbändern gibt es eine recht große Preisspanne. Günstige Halsbänder bekommst du schon ab rund 10 Euro. Für stabile Markenhalsbänder kannst du auch über 40 Euro ausgeben.

Zwischen batteriebetriebenen und wiederaufladbaren Halsbändern gibt es keinen wirklichen Preisunterschied. Wenn du ein qualitativ hochwertiges Halsband haben möchtest, das eine längere Lebensdauer hat, dann ist es durchaus sinnvoll, lieber etwas mehr zu investieren.

Oft gestellte Fragen

Was ist ein Leuchthalsband?

Ein Leuchthalsband ist ein Leuchtband, das im Dunkeln leuchtet und für Hunde oder auch Katzen verwendet werden kann. Es sorgt dafür, dass dein Tier besser sichtbar ist und dient damit der Sicherheit beim Spaziergang in der Dämmerung, im Dunkeln oder bei schlechtem Wetter.

Was kostete ein Leuchthalsband?

Ein günstiges Leuchthalsband bekommst du für rund 10 Euro. Für stabile Markenhalsbänder kannst du auch über 40 Euro ausgeben.
Wenn du ein qualitativ hochwertiges Halsband haben möchtest, das eine längere Lebensdauer hat, dann ist es absolut sinnvoll, lieber etwas mehr zu investieren.

Wo kann ich ein Leuchthalsband kaufen?

Ein leuchtendes Hundehalsband bekommst du vor Ort in Tierbedarfsgeschäften, wie z.B. Fressnapf, aber auch in manchen Baumärkten. Aber auch online findest du eine große Auswahl, z.B. bei Amazon.

Wie lange leuchtet ein Leuchthalsband?

Das kommt etwas darauf an. Batteriebetriebene Leuchthalsbänder haben meist eine längere Leuchtdauer als wiederaufladbare Halsbänder mit USB-Anschluss.
Bei Halsbändern mit Batterie liegt die Leuchtdauer bei rund 100 Stunden, bei wiederaufladbaren Halsbänder bei circa 6 Stunden.


Nutzt du ein Leuchthalsband für deinen Hund?
Falls ja, welche Variante findest du am besten?
Wir freuen uns immer über Anregungen, Tipps und Anmerkungen und über
jeden Kommentar.


Bildcredit: (c) privat


Wir freuen uns, wenn du unseren Beitrag bewertest:

Tipps, Hilfe und Schnäppchen für dein Tier per E-Mail

Anzeige
Über Alica 163 Artikel
Ich bin Alica, Online-Redakteurin, Tierschützerin aus tiefstem Herzen, Frauchen einer zauberhaften rumänischen Hündin. Ich war bereits in Tierheimen im Ausland vor Ort, um mitanzupacken, aber auch lokaler Tierschutz ist mir sehr wichtig. Ich bin überzeugt, dass jeder in seinem Alltag etwas zum Wohl der Tiere beitragen kann. Denn durch viele kleine Dinge kann Großes entstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*