Warum lecken sich Hunde über die Schnauze?

Hund schleckt sich über die Nase.
Für das Lecken über die Schnauze gibt es verschiedene Gründe.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.


Bestimmt hast du es auch schon mal beobachtet, dass sich dein Hund in unterschiedlichen Momenten über die Schnauze leckt. In manchen Fällen ist eindeutig zu erkennen, wieso er dies macht. Vielleicht hat er gerade getrunken und es hängt noch ein Wassertropfen an seiner Nase. In anderen Situationen ist das Schlecken über die Nase weniger klar und wirft die Frage auf, wieso der Hund dieses Verhalten zeigt. Hier findest du einen Überblick, welche Gründe dafür in Frage kommen. 

Darum lecken sich Hunde über die Schnauze

Der einfachste Grund ist, dass dein Hund etwas an seiner Nase hat, das er entfernen möchte. Das können Futterreste, Wasser, Staub, Grashalme oder etwas anderes sein. Hunde lecken sich jedoch auch über ihre Nase, wenn sie unter Stress stehen, Angst haben, unsicher sind oder sich in einem Konflikt befinden.

Gründe dafür können die folgenden sein.

Stresssignal oder Beschwichtigungssignal

Hunde lecken sich häufig über die Schnauze, um mit ihrem Gegenüber zu kommunizieren. Sie möchten damit mitteilen, dass sie unter Stress stehen oder möchten beschwichtigen.

Wenn du dich weiter mit Stress- und Beschwichtigungssignalen beim Hund beschäftigen möchtest, haben wir hier tolle Buchtips für dich:

Stand: 10.08.2020

In diesen Momenten kannst du das über die Schnauze lecken häufig beobachten:

  • Wenn sich jemand frontal über den Hund beugt, ihn festhält oder umarmt.
  • Wenn dein Hund einem fremden Vierbeiner begegnet und die beide sich näher kommen.
  • Wenn du mit deinem Hund schimpfst.

In diesen Situationen fühlt sich dein Hund unwohl oder versucht zu signalisieren, dass er keinen Ärger möchte. Deshalb ist es wichtig, deinem Hund in solchen Situationen eine Hilfestellung zu geben, damit es sich wieder sicher bzw. gut fühlt. Gerade beim gemeinsamen Spielen solltest du solche Signale genau wahrnehmen. So kannst du besser einschätzen, ob dein Hund wirklich Spaß hat oder dein Verhalten vielleicht eher als bedrohlich empfindet.

Gesundheitliche Gründe

Eine weitere Möglichkeit ist, dass sich dein Hund eine kleine Verletzung zugezogen hat oder von einem Insekt gestochen wurde. Doch auch Probleme mit den Zähnen, Übelkeit oder Schmerzen können dazu führen, dass sich dein Hund über die Schnauze leckt. Sollte dir sein Verhalten ungewöhnlich erscheinen, lass es am besten durch einen Tierarzt abklären.

Du willst mehr wissen?

Wir haben für dich hilfreiche Informationen zu diesem Thema zusammengestellt. Klicke dich gerne durch:

Kennst du die Körpersprache deines Vierbeiner?
Wie gehst du mit Beschwichtigungssignalen um?
Wir freuen uns über Anregungen oder Tipps und über jeden Kommentar. 


Bildcredit: © averyanova - depositphotos.com


Wir freuen uns, wenn du unseren Beitrag bewertest:

1 Star2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Tipps, Hilfe und Schnäppchen für dein Tier per E-Mail

Wir haben einen kostenlosen Info-Brief per E-Mail eingerichtet. Du bekommst:

  • wertvolle Tipps und Hilfe für dich und deinen Liebling
  • Infos bei richtig guten Schnäppchen
  • Infos, die es nicht hier zu lesen gibt

Wir schicken dir maximal zwei Mails im Monat und keinen Spam, versprochen! Wir geben deine Daten auch nicht weiter.

Ja, ich möchte den kostenfreien Info-Brief per E-Mail abonnieren. Den Datenschutzhinweis habe ich zur Kenntnis genommen. Ich willige ein, E-Mails mit Informationen und Angeboten über Haustiere zu erhalten.

Das ganze ist 100% kostenlos und du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden!

Über Nima 265 Artikel
Ich bin Nima und lebe zusammen mit zwei liebenswerten Hunde-Mädels. Als ausgebildete Hundetrainerin liegt mir ein respektvoller Umgang mit unseren Vierbeinern sehr am Herzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*