Warum niesen Hunde beim Spielen?


Affiliate Hinweis zu unseren Empfehlungen.

Dieser Artikel enthÀlt Affiliate-Links und/oder werbende Inhalte. Die Affiliate-Links sind entweder durch das Amazon-"a" oder einen Stern gekennzeichnet. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.


Vermutlich hast du selbst schon erlebt, dass dein Hund niest. Vielleicht beim Spielen oder unterwegs. Hast du dich gefragt, wieso er das macht? Manche Hundebesitzer denken dann schnell daran, dass das eigene Tier krank ist oder eine allergische Reaktion hat. Dabei ist der Grund dafĂŒr in vielen FĂ€llen ein vollkommen anderer.

Darum Hunde niesen beim Spielen

Obwohl wir so eng mit unseren Hunden zusammenleben und mit ihnen sehr vertraut sind, wirft manch eine ihrer Verhaltensweisen Fragen auf. Denn unsere Vierbeiner machen zum Teil Dinge, die uns unlogisch erscheinen. Dazu gehört auch das Niesen beim Spielen.

Gehörst du zu den Hundehaltern, die sich schnell Sorgen um ihren Vierbeiner machen, wirst du unter UmstÀnden an eine Infektion denken. Und auch Grannen oder andere Fremdkörper in der Nase können Niesattacken auslösen. In der Regel niest dein Hund dann aber stÀndig oder oft hintereinander und vielleicht niest und schnaubt er auch.

Ist es nur ein gelegentliches Niesen oder tritt es wirklich nur beim Spielen auf, ist der Grund meist ein ganz anderer.

Hunde niesen beim Spielen aus den folgenden GrĂŒnden:

  • Weil es sie an der Nase kitzelt
  • Um andere zu beschwichtigen
  • Aus einer Übersprungshandlung heraus

Kitzeln an der Nase

Der einfachste Grund ist tatsĂ€chlich der, dass etwas die Hundenase berĂŒhrt hat und dies dein Tier zum Niesen bringt. Vielleicht ist auch ein winziges Staubkorn in die Nase geraten und sorgt dadurch fĂŒr ein Kribbeln. Beim Spielen ist die Erregungslage in der Regel etwas höher, dafĂŒr wird tiefer geatmet und dadurch auch schneller etwas eingearbeitet.

Beschwichtigung

Beschwichtigungssignale (auch Calming Signals genannt) sind körperliche Signale, mit denen Hunde unter anderem Konflikte vermeiden möchten. Zu ihnen gehören unter anderem:

  • das GĂ€hnen,
  • das Abwenden des Kopfes,
  • das Buddeln,
  • das Lecken ĂŒber die Nase
  • und auch das Niesen.

Es kommt dabei jedoch immer auf den Kontext an, in dem ein Hund das Verhalten zeigt. Manchmal ist ein Niesen einfach nur ein Niesen. Niest er allerdings beim Spielen, möchte er auf diese Weise vermutlich signalisieren, dass alles in Ordnung ist und er seinem Spielpartner keinen Schaden zufĂŒgen möchte.

Zu den Beschwichtigungssignalen beim Hund gibt es tolle BĂŒcher: 

Letzte Aktualisierung am 9.06.2023 / Bei den Verlinkungen handelt es sich um Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Niesen als Übersprungshandlung

Manchmal niesen Hunde auch, wenn sie besonders aufgeregt sind, beispielsweise weil sie sich freuen. Vielleicht niest dein Hund jedes Mal, wenn jemand zu Besuch kommt? Oder wenn er seinen Hundekumpel trifft?

Auch in diesem Fall besteht kein Grund zur Sorge. Das Niesen ist dann eine Art Ersatzhandlung, die im aktuellen Kontext keinen Sinn zu ergeben scheint.

Niesen auf Signal

Du siehst, Niesen beim Spielen hat meistens ganz harmlose Ursachen und es besteht kein Grund zur Sorge. Du kannst deinem Hund sogar beibringen zu niesen auf Signal. DafĂŒr sagst du einfach jedes Mal, wenn du siehst, dass er gleich niesen wird „Gesundheit“. Mit der Zeit wird beides verknĂŒpft und wenn du es dann sagst, niest er.

Dein Hund zeigt das Verhalten beim Spielen nicht?

Das ist nicht ungewöhnlich. Genau wie wir Menschen sind alle Hunde unterschiedlich. Manche Vierbeiner niesen beim Spielen, andere nicht. Sie können trotzdem genau unterscheiden, ob es sich dabei um Spaß oder Ernst handelt und drĂŒcken sich lediglich auf eine andere Weise aus.

Niest dein Hund beim Spielen oder hast du das schon bei anderen Hunden beobachtet?

Wir freuen uns ĂŒber deinen Kommentar.

Du willst mehr wissen?

Hier haben wir fĂŒr dich weiterfĂŒhrende Informationen zu Hundeverhalten und Spielzeugen gesammelt. Klicke dich gerne durch:

Bild:

(c) olgagorovenko – depositphotos.com
Hat der Artikel dir geholfen? Bewerte ihn bitte.

Schreibe einen Kommentar