Bodeguero Andaluz Steckbrief

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links und/oder werbende Inhalte. Mehr dazu kannst Du hier nachlesen.


Der Bodeguero Andaluz ist ein mittelgroßes Energiepakt mit Kuschelfaktor. Die sanftmütigen Hunde lieben ihre Familie, sind aber keine Langweiler. Im Charakter ähneln sie dem Terrier. Sie bringen viel Witz und Charme in dein Leben. Möchtest du dich im Hundesport versuchen, ist der Bodeguero Andaluz der ideale Partner. Erfahre in diesem Beitrag alles über die Geschichte, das Wesen und weitere interessante Fakten rund um den Bodeguero Andaluz. [Artikel lesen]

Wesenszüge und Charaktereigenschaften Bodeguero Andaluz

Fahre mit der Maus über ein Symbol um zu sehen, was es bedeutet. Farbige Symbole bedeuten, die Rasse ist dafür geeignet ist, graue Symbole, dass die Rasse dafür nicht geeignet ist.

Der Ratonero Bodeguero Andaluz ist ein Hund zum Schwärmen. Die mittelgroßen, flippigen Hunde sind sehr intelligent, lernfreudig und möchten ihrem Menschen gefallen. Bodeguero Andaluz sind sowohl Kuschelmonster als auch Energiebündel. Einerseits sind sie sehr sozial und verbringen Ruhestunden am liebsten auf dem Schoß oder nah an ihren Menschen gekuschelt. Andererseits sind Bodeguero Andaluz vom Typ „keine Feier ohne Meier“. Wo immer etwas los ist, sind die Hunde dabei. Der Bodeguero Andaluz ist ein kleiner Powerhund, der bei vielen Hundesportarten der perfekte Partner ist. Die Hunde benötigen ausreichend Bewegung und viel Denkarbeit für ihren klugen Kopf. Er ist kein Hund für Stubenhocker. Für die Bodeguero Andaluz sind ausreichend Bewegung und Beschäftigung ein unbedingtes Muss. Der Bodeguero Andaluz verfügt zwar über Jagdtrieb, der sich aber bei einer engen Bindung und viel Beschäftigung sehr gut händeln lässt. In der Familie zeigt der sanfte Bodeguero Andaluz ein freundliches Wesen und hat auch keine Probleme mit Kindern. Sind die Kinder alt genug und wissen, wie sie mit einem Hund umgehen müssen, ist der Bodeguero Andaluz ein toller Partner. Die temperamentvollen Bodeguero Andaluz sind immer für einen Spaß zu haben. Sind die Hunde nicht ausgelastet, kommen sie schnell auf dumme Gedanken und das nicht immer zum Vorteil seines Rudels. Fremden Menschen gegenüber bleibt der Bodeguero Andaluz meist reserviert. Den Bodeguero Andaluz solltest du früh konsequent und liebevoll erziehen, denn mit seiner Intelligenz weiß er Erziehungslücken zu nutzen. Manchmal zeigen sich die Hunde auch sehr eigenwillig oder dickköpfig. Schon deshalb ist eine gute Erziehung wichtig.

Steckbrief Bodeguero Andaluz

Einzelheiten zum Bodeguero Andaluz
Größe (Widerristhöhe) Rüden 37 bis 43 Zentimeter Hündinnen 35 bis 41 Zentimeter
Gewicht 7 bis 8 Kilogramm
Alter 10 bis 14 Jahre
Fellfarben Vorwiegend Weiß mit schwarzer und brauner Markierung (Tan) am Kopf. Über den Augen müssen sich lohfarbene Markierungen befinden.
Herkunftsland Spanien
FCI Nummer 0
FCI Gruppe Nicht vom FCI anerkannt
FCI Sektion Nicht vom FCI anerkannt
Aufgaben Rattenjäger, Gebrauchshund, Begleithund, Jagdtrieb vorhanden
Geeignet für sehr aktive Familien und Singles, auch für Anfänger und Familien mit Kindern, Hundesportler
Typische Krankheiten Ziemlich robust, selten Patellaluxation

Geschichte der Bodeguero Andaluz

Anzeige

Der Ratonero Bodeguero Andaluz stammt, wie der Name es schon verrät, aus Andalusien. Hier wurde und wird er auf Höfen und in Stallungen gehalten. Der Bodeguero Andaluz war schon immer für die Ratten und Mäuse auf den Gehöften zuständig. Als „Rattler“ hielt er schon im 19. Jahrhundert Haus und Hof sauber.

Vermutlich kamen gegen Ende des 18. Jahrhundert die ersten Terrier mit englischen Sherry- und Weinproduzenten, sowie Bergbauunternehmern nach Andalusien. Es wird vermutet, dass es Foxterrier waren. Diese vermischten sich im späten 18. Jahrhundert/Anfang des 19. Jahrhundert mit den spanischen Ratoneros, die ausgesprochen hervorragende Rattenfänger waren. Der Ratonero Bodeguero Andaluz – was so viel wie Andalusischer Weinkeller-Rattenjäger bedeutet – waren vor allem in Weinkellern und Häfen anzutreffen. Wahrscheinlich wurde später noch der Toy Terrier eingekreuzt.

Der Bodeguero Andaluz war aber nicht nur als Rattenfänger beliebt. Vereinzelt wurde er von Jägern auch als Hund für die Baujagd eingesetzt. Die andalusischen Jäger nutzen den Bodeguero Andaluz für die Jagd auf Dachse, Füchse aber auch für Hasen und Kaninchen.

Vom FCI ist der intelligente Gebrauchshund bis heute nicht anerkannt. Der Bodeguero Andaluz wird auch als Perro Ratonero Bodeguero, Andalusian Mouse-Hunting Dog oder Ratonero Andaluz bezeichnet.

Obwohl sich die meisten Tiere der Rasse noch unkontrolliert vermehren, gibt es in Spanien auch sehr seriöse Züchter, die sich der Rasse Bodeguero Andaluz verschrieben haben. Die meisten Hunde haben aber ähnlich dem Galgo Español nur wenig Chancen in Spanien.

Seit dem Jahr 2000 wird der Ratonero Bodeguero Andaluz vom Königlich-Spanischen Hundeverband – RSCE – Real Sociedad Canina de España – als eigenständige Rasse anerkannt. Hier gehört er in die Gruppe der Fox- und Parson Russell Terrier.

Bilder vom Bodeguero Andaluz

 

Interessantes und Wissenswertes

Die Geschichte des Bodeguero Andaluz ist noch relativ kurz. Trotzdem gibt es schon einiges zu erzählen über die pfiffigen und witzigen Hunde aus Spanien.

Bodeguero Andaluz in Film und Fernsehen

Auf die große Leinwand hat es der Bodeguero Andaluz leider noch nicht geschafft. Dabei wäre er sicher ein toller Schauspieler, der viel Pfiff, Charme und Witz mitbringt.

Auf Youtube gibt es einige sehr schöne Rasseportraits zum Bodeguero Andaluz. In diesen kannst du den Bodeguero Andaluz in Aktion sehen und dir schon mal ein Bild von der bewegungsfreudigen Hunderasse machen.

Literaturtipps

Die Bücher über den kleinen Rattenfänger Bodeguero Andaluz sind leider rar gesät. Und die Bücher die es gibt, sind nur in Spanisch erhältlich. Trotzdem möchten wir euch auf die Bücher hinweisen.

 

Züchterverzeichnis Bodeguero Andaluz

Bisher gibt es weder in Deutschland noch in Österreich oder der Schweiz Züchter für den Bodeguero Andaluz. Das liegt wohl auch daran, dass die Rasse vom FCI nicht anerkannt ist. Möchtest du also mit einem Bodeguero Andaluz dein Leben teilen, solltest du dich nach Züchtern in Spanien umsehen. Eine andere Möglichkeit ist der Galgo Hilfe e.V., der auch immer wieder Hunde der Rasse vermittelt.

Auch über den Verein Bodeguero in Not e.V. kannst du die sanften Terrier erhalten. Oftmals sind die Hunde schon bei Pflegestellen in Deutschland. Du musst also nicht zwingend nach Spanien reisen.

 

Hinweise zur Haltung von Bodeguero Andaluz

Auch wenn es ein Zusammenleben vielfach vereinfachen würde: Nicht jeder Hund liest seine Rassebeschreibung!  Das bedeutet, dass es sowohl wasserscheue Labrador Retriever gibt als auch faule Australian Shepherd. Und so ist auch nicht jeder Bodeguero Andaluz ein eifriger Rattenjäger.

Es kommt bei dem Zusammenleben mit deinem Hund immer auf das einzelne Lebewesen an.  Rassesteckbriefe können nur einen möglichen Hinweis auf den zukünftigen Charakter deines Vierbeiners geben.

Ganz allgemeine Hinweise, die du beachten und bedenken solltest, bevor du dir einen Hund ins Haus holst, findest du in diesem Ratgeber:

 

Hundeerziehung

Gerade weil es sich bei einem Bodeguero Andaluz um einen gewitzten und lebhaften Hund handelt, braucht er eine konsequente Erziehung. Dies bedeutet aber keinesfalls ein Training über Strafen und Gewalt. Beides sollte in der Erziehung keines Lebewesens etwas zu suchen haben. Insbesondere weil es je nach Charakter des Hundes eine tickende Zeitbombe kreieren kann. Konsequenz kann auch mit liebevollem und wohlwollendem Training erreicht werden. Auf unseren Seiten rund um die Hundeerziehung findest du dazu viele Tipps und Tricks. Eine Liste mit Trainern, die auf der Grundlage der positiven Verstärkung trainieren, findest du im Trainieren-statt-dominieren-Netzwerk.

Und falls du lieber online trainierst, können wir dir die Online-Hundeschule „Lieblingshund-Training“ ans Herz legen.

Versicherungen

Ein Bodeguero Andaluz ist, auch wenn er noch so liebenswürdig ist, ein Hund und keine Maschine. Auch er kann erschrecken, losrennen und einen Unfall verursachen! Da die Kosten dafür schnell sehr hoch werden können, solltest du dir zumindest eine gute Hundehalter-Haftpflicht zulegen (in einigen Bundesländern ist diese verpflichtend).

Ob und wie weit du zusätzlich noch eine Krankenversicherung benötigst, kann dir im Vorfeld natürlich niemand sagen. Sicherlich kannst du auch jeden Monat selber etwas Geld für den Fall der Fälle zurücklegen.

 

Ist der Bodeguero Andaluz ein Listenhund?

Nein. Auch wenn die Rasselisten in Deutschland vielfach diskussionswürdige Inhalte bieten, wird doch niemand einen Bodeguero Andaluz als gefährlich ansehen oder seine Gefährlichkeit vermuten. Schon allein, weil die Hunde sehr umgänglich und freundlich sind, geht kaum eine Bedrohung der Sicherheit der Bevölkerung durch Angriffe seitens Bodeguero Andaluz aus. Du solltest dir allerdings immer bewusst sein, dass ein Hund ein Lebewesen und keine Maschine ist und seine Waffen immer dabeihat. Das heißt auch ein Bodeguero Andaluz kann beißen, wenn er sich bedroht oder bedrängt fühlt. Ein achtsamer Umgang mit deinem vierbeinigen Liebling ist daher unabdingbar für ein entspanntes Miteinander.

Quellen:

 

Hast Du schon einmal mit einem Bodeguero Andaluz Dein Leben geteilt?

Warum gehört diese Rasse zu Deinen Favoriten?

Wir freuen uns wie immer auf jeden Kommentar!

Letzte Aktualisierung am 20.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bildcredit: (c) Angela Martin-Retortillo - depositphotos.com

Zur Hunderassen Übersicht


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*