Wohnungskatze allein zu Haus: Tolle Beschäftigungsideen

Wohnungskatzen beschäftigen - Wohnungskatzen allein zuhause - Tipps

5 Beschäftigungs-Tipps für Wohnungskatzen

Auch die anhänglichste Katze will und muss sich alleine beschäftigen. Schließlich ist selbst der führsorglichste Katzenbesitzer nicht 24 Stunden am Tag zur Stelle. Mit einigen kreativen Beschäftigungsideen, kann die geliebte Katze sehr gut zum selbstständigen Spielen motiviert werden.
Das macht ihr nicht nur Spaß, sondern stärkt auch ihr Wohlbefinden. Im Übrigen werden ihre Sinne geschärft und ihr Jagdverhalten trainiert.

Auch die anhänglichste Katze will und muss sich alleine beschäftigen. Schließlich ist selbst der führsorglichste Katzenbesitzer nicht 24 Stunden am Tag zur Stelle. Mit einigen kreativen Beschäftigungsideen, kann die geliebte Katze sehr gut zum selbstständigen Spielen motiviert werden.
Das macht ihr nicht nur Spaß, sondern stärkt auch ihr Wohlbefinden. Im Übrigen werden ihre Sinne geschärft und ihr Jagdverhalten trainiert.

1. Kartons und Papiertüten in der Wohnung verteilen

Aus unerklärlichen Gründen lieben Katzen Knistergeräusche. Auch wenn sie sonst sehr anspruchsvoll sind, bevorzugen sie in diesem Fall lieber einen alten Karton oder eine ausgediente Papiertüte als ein Rasselkissen aus dem Zoofachmarkt. Einfach auf den Boden gelegt, eignet sich diese bestens zum Erkunden, vor allem, wenn sich mittendrin ein paar Leckerlis befinden. Achtung: Damit sich die Katze beim Spielen nicht verheddert, müssen die Henkel der Tüte vorher abgeschnitten werden.

Chaos Pur - Wenn Katzen alleine sind
CHAOS PUR – Damit es bei euch nicht so aussieht, findet ihr hier eine helfende Tipps

2. Einen Spielparkour für die Katze herrichten

Richtig wohl fühlt sich die Katze, wenn ihr ein eigener Platz zum Spielen und Toben zur Verfügung steht. Ein Kratzbaum mit Ruhe- und Aussichtsplatz, eine Kuschelhöhle und ein bis zwei Spielzeuge werden sie begeistern. Ab und an kann man auch einzelne Bretter über mehrere Stühle legen, damit die Katze darüber spazieren kann. Zudem sollte ihr die Möglichkeit geboten werden, den Großteil aller Räume der Wohnung zu erkunden.

3. Beschäftigungs- und Intelligenzspielzeug bereitstellen

Intelligenzspielzeuge für Katzen sind eine gelungene Abwechslung zum meist ruhigen Katzenalltag. Geduldig werden Strategien und Jagdtechniken entwickelt, um an die versteckte Beute zu gelangen. So ist die Katze beschäftigt und nicht nur der Tast- und Geruchssinn, sondern auch Aufmerksamkeit und Geschicklichkeit werden trainiert. Spiele zur Beschäftigung können ganz leicht selbst gebaut werden. Eine passende „Katzenfummelbrett selber bauen – Anleitung“ gibt es hier.

4. Bälle, Korken oder Ü-Eier in der Wohnung verteilen

Ballspiele sind genau das Richtige für gelangweilte Katzen. Ob es sich dabei um einen Gummiball, Korken oder ein Überraschungsei (natürlich ohne Schokolade) handelt, ist egal, solange Spiel und Spaß garantiert sind. Mit Steinchen gefüllte gelbe Plastikeier lassen sich geräuschvoll durch die Gegend jagen. Auch ein Pin Pong Ball in der leeren Badewanne, animiert zum Hinterherjagen und Fangen. Korken können apportiert werden – für Spaß und Bewegung ist gesorgt.

 

Wenn die Katze allein zuhause bleiben muss
Beschäftigt eure Katzen auch wenn ihr nicht zuhause sein könnt… dann bleiben auch die Tapeten ganz.

 

5. Eine Leckerli-Schatzsuche veranstalten

Bevor man das Haus verlässt, können ein paar Leckerlis in der Wohnung (auf der Fensterbank, hinter dem Hocker oder unter der Heizung) versteckt werden. Wenn später der Duft von getrockneten Thunfisch oder Huhn als Belohnung lockt, wird sich geduldig auf Schatzsuche begeben. Die kleinen Fundstücke dürfen dabei gerne in jedem Raum versteckt werden – nur nicht zu viel des Guten – sonst wird es schnell langweilig.

Fazit:

Katzen können und wollen sich selbst beschäftigen. Dabei trainiert das Spielen nicht nur die Sinne der Katze, sondern stärkt zudem die Katze-Mensch- Beziehung. Wieder zu Hause angekommen wartet ein entspannter Stubentiger auf kuschlige Schmuseeinheiten. Mit einem wohltuenden Schnurrkonzert wird er sich sicherlich für den spannenden Tagesablauf bedanken.

 

MerkenMerken


Hat dir der Inhalt gefallen oder weitergeholfen? Vielleicht kannst du damit auch einem Freund oder einer Freundin helfen. Teile Ihn einfach mit den Buttons in einem sozialen Netzwerk. Für uns ist das wie Applaus für unsere Arbeit. 🙂

Bildcredit: (c) Noreefly - Fotolia.com

Tipps, Hilfe und Schnäppchen für dein Tier per Mail.

  • wertvolle Tipps und Hilfe
  • Infos bei aktuellen Schnäppchen
  • Infos, die nicht online erscheinen

Wir mögen keinen Spam und verschicken daher auch keinen. Du kannst dich in jeder Mail mit einem Klick austragen. Wir geben deine Daten nicht an andere weiter. Versprochen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*