Wie bekomme ich meinen Welpen stubenrein?

Tipps und Tricks für ein sauberes und entspanntes Miteinander

Ein Welpe pinkelt
Welpen können schnell lernen, stubenrein zu werden

Wie bekomme ich meinen Welpen stubenrein und wie lange dauert das? Diese Fragen stellt sich wahrscheinlich jeder Welpenbesitzer.
Auch wenn du darauf bestimmt am liebsten hören würdest, dass das Thema in einer Woche vom Tisch ist, so sieht die Realität meist anders aus. Wie schnell ein Welpe stubenrein wird, ist von Hund zu Hund verschieden.

Wann wird mein Welpe stubenrein?

Grundsätzlich ist es so, dass die kleinen Racker noch nicht lange einhalten können, weil sie eine sehr kleine Blase haben. Diese können sie noch nicht kontrollieren und lassen es daher oft einfach laufen.
Zwar lernen Welpen von ihrer Mutter in der Natur, nicht in ihre Höhle zu machen, doch eine Wohnung ist damit nur bedingt zu vergleichen. Schließlich bietet eine Wohnung weitaus mehr Platz als eine Höhle. Der Welpe hat somit genügend Möglichkeiten, sich einen Ort zum Erleichtern zu suchen. Dazu kommt, dass der Kleine die Wohnung nicht selbstständig verlassen kann. Das musst du ihm aktiv ermöglichen, indem du ihm die Tür öffnest.

Dem Dackelblick ist auch schon bei Welpen kaum zu widerstehen.
Welpen müssen viel öfter als erwachsene Hunde.

Wie lange es also dauert, bis dein Hund die Stubenreinheit gelernt hat, hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem von deiner Beobachtungsgabe.
Manche Welpen machen schon nach ein oder zwei Wochen nicht mehr ins Haus, bei anderen kann es sogar mit einem Jahr noch zu kleinen Unfällen kommen.

So wird dein Welpe stubenrein

Als ich meine Luna mit acht Wochen bekommen habe, musste ich sie in der folgenden Zeit ständig im Auge behalten – auch nachts. Kaum war ich oben in unserer Dachgeschoss-Wohnung angekommen, musste ich kurz darauf garantiert schon wieder runterrennen.

So ein kleiner Welpe muss nämlich mal raus,

  • wenn er getrunken hat
  • wenn er gefressen hat
  • wenn er gerade aufgewacht ist
  • wenn er spielt oder gerade gespielt hat

Es fühlt sich eigentlich so an, als müsse er dauernd raus, außer, wenn er gerade mal schläft. Für dich bedeutet das, ihn möglichst immer in deinem Blickfeld zu haben, um sofort reagieren zu können.

Jack Russell Terrier Welpe trinkt Wasser
Wasser sollte immer zur Verfügung stehen

Jedes Mal, wenn dein Hund auffällig schnuppert, nimmst du ihn dir und saust nach draußen zum nächsten Grünstreifen. Wenn er dort dann Pipi macht, lobst du ihn ausgiebig dafür. Du darfst ihm ruhig auch mal ein Leckerlie geben. Sollte dein Welpe Futter aber so spannend finden, dass er dafür das Pipimachen unterbricht, dann lass das Leckerlie besser weg. Schließlich soll dein Hund nicht vor lauter Begeisterung vergessen, warum ihr draußen seid.

Wenn du schon mal mit dem Kleinen vor der Türe bist, kannst du auch ein paar Meter gehen, damit er sein großes Geschäft verrichten kann. Auch dafür solltest du ihn selbstverständlich loben.

Als grobe Richtlinie empfehle ich, spätestens alle zwei Stunden mit deinem Welpen rauszugehen. Das gilt unter der Berücksichtigung der oben genannten Punkte. Wenn er gerade wach geworden ist, solltest du natürlich nicht nochmal eineinhalb Stunden warten, sondern sofort gehen.

Auch wenn du berufstätig bist, kommst du um diese Phase nicht drumherum. Solltest du selber nicht in der Lage sein, deinen Welpen rund um die Uhr im Auge zu behalten, ist es ratsam, dir vorübergehend eine Betreuung zu suchen.

Wie alle Welpen spielen auch Berner Sennenhunde am liebsten mit ihren Geschwistern
Am Anfang ist ein Welpe ein Vollzeitjob

Wie mache ich das nachts?

Auch nachts kann es passieren, dass deinem Vierbeiner die Blase drückt. Zwar schlafen Welpen einige Stunden durch, aber meistens müssen sie am frühen Morgen raus.

Damit du nachts mitbekommst, ob dein Welpe Pipi machen muss, solltest du ihn auch jetzt in deiner Nähe haben. Wenn er alleine in einem anderen Raum schläft, kannst du es schließlich nicht hören, wenn er unruhig wird.
Ich habe Luna damals direkt neben meinem Bett in einer großen Box schlafen lassen. An diese war sie vom ersten Tag gewöhnt und hat sich darin wohlgefühlt. Da es bei Hunden üblich ist, dass sie ihren eigenen Platz nicht beschmutzen, wurde Luna unruhig, wenn die Blase gedrückt hat. Durch ihr Getapse wurde ich wach und konnte sofort mit ihr vor die Türe gehen.

Tipp:
Lasse deinen Welpen in den ersten Wochen im gleichen Raum schlafen. Du kannst ihn an eine Box gewöhnen, die ausreichend geräumig sein muss, ihn mit seinem Körbchen in einem großen Karton schlafen lassen oder ihm einen kleinen Bereich abtrennen. Dieser muss so groß sein, dass er sich ausstrecken, hinstellen und drehen kann.
Sobald du merkst, dass er wach und unruhig wird, gehst du mit ihm raus. Ja, nachts macht das keinen Spaß, das weiß ich, aber es gehört nunmal dazu.

Jack Russel Terrier sind zwar klein aber oho!
Kurz nach dem Schlafen müssen die Kleinen raus

Probleme mit der Stubenreinheit – mögliche Ursachen

Während es im Idealfall nur wenige Wochen dauert, bis dein Welpe stubenrein ist, kann es sich im schlechten Fall auch über Monate hinziehen. Selten ist der Grund dafür ein medizinischer. Meistens liegt es an der Ungeduld der Menschen, die ihren kleinen Vierbeiner überfordern oder zu bequem sind, diesem Thema ausreichend Zeit zu widmen.

Ein Fehler, der gerne gemacht wird, ist, dass die Türe zum Garten ständig aufsteht. „Er kann ja rausgehen, wenn er muss“, magst du dir denken. So sieht dein Welpe das aber nicht. Für ihn ist der Garten vielleicht sein Lieblingsplatz zum Spielen und die dunkle Ecke hinten im Flur der ideale Ort, um Pipi zu machen. Hunde leben nicht nach der gleichen Logik wie du oder ich. Nur, weil die Türe zum Garten offen steht, weiß dein Hund nicht, dass er dort Pipi machen soll. Um das genaue Beobachten deines Vierbeiners kommst du also nicht drumherum.

Mindestens genauso wichtig ist es zu verstehen, dass sich dein Welpe entspannen können muss, um Pipi zu machen. Ist er zu aufgeregt, kann es passieren, dass er es einfach vergisst. Kaum kommst du dann zurück in die Wohnung, lässt er es laufen. Hier fühlt er sich sicher und schwupp merkt er, dass er muss.

Spielender Rhodesian Ridgeback Welpe
Der Welpe sollte immer zuerst sein Geschäft machen, bevor ihr spielt

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, eine Routine einzuführen. Gehe mit deinem Welpen möglichst immer zuerst zur gleichen Stelle, an der er machen kann. Erst danach stehen Spiele oder ein kurzer Spaziergang auf dem Plan.

Auch das Thema Bestrafung ist ein Grund, wieso manch ein Welpe nicht stubenrein wird.
Vielleicht denkst du, es wäre sinnvoll, ihn dafür zu bestrafen, wenn du ihn direkt erwischst? Nein, das genaue Gegenteil ist der Fall. Dein Welpe lernt dadurch nur, dass es gefährlich für ihn ist, sich in deiner Nähe zu erleichtern. Die Konsequenz ist, dass er sich vermeintlich sicherere Orte sucht, wo du es nicht mehr mitbekommst.

Auch bei der Erziehung zur Stubenreinheit gilt, dass Bestrafung das Vertrauen deines Hundes in dich schädigt. Wenn du deinen Racker dabei erwischst, dass er gerade in die Wohnung macht, dann reicht es vollkommen aus, ihn hochzuheben und rauszugehen. Jeder von uns, der auf der Toilette schon mal gestört wurde, weiß, wie unangenehm das ist!

weißer Welpe macht auf Wiese
Um ihr Geschäft zu machen, müssen sich Welpen entspannen können

Mein Hund wird nicht stubenrein, was kann ich tun?

Ungefähr ab einem Alter von vier Monaten ist ein Hund fähig, seine Blase und seinen Darm zu kontrollieren. Sollte dein Hund deutlich länger brauchen, hakt es vielleicht an der einen oder anderen Stelle. Vielleicht muss er zu lange einhalten, bevor jemand mit ihm rausgeht? Vielleicht macht er aus Beschwichtigung in die Wohnung? Vielleicht aber auch, weil er Angst hat?

Wenn du mit der Erziehung zur Stubenreinheit auch nach Monaten noch keinen Erfolg hast, kann dir ein kompetenter Trainer sicher weiterhelfen.

Um deinen Hund dazu zu bringen, nicht mehr in die Wohnung zu machen, brauchst du also eine gute Beobachtungsgabe gepaart mit einer schnellen Reaktion. Denk immer daran, dass er nicht in die Wohnung macht, um dich zu ärgern. Er macht es, weil er es noch nicht anders gelernt hat oder er ein Problem hat.

Je geduldiger du vorgehst, um so schneller werdet ihr Erfolge erzielen und ehe du dich versiehst, sind die kleinen Pannen Schnee von gestern.

Was sind deine Tipps um einen Welpen stubenrein zu bekommen?

Wie lange hat es bei euch gedauert?

Wir freuen uns über jeden Kommentar!


Hat dir der Inhalt gefallen oder weitergeholfen? Vielleicht kannst du damit auch einem Freund oder einer Freundin helfen. Teile Ihn einfach mit den Buttons in einem sozialen Netzwerk. Für uns ist das wie Applaus für unsere Arbeit. 🙂

Bildcredit: (c) Shutterstock/Dora Zett

Tipps, Hilfe und Schnäppchen für dein Tier per Mail.

  • wertvolle Tipps und Hilfe
  • Infos bei aktuellen Schnäppchen
  • Infos, die nicht online erscheinen

Wir mögen keinen Spam und verschicken daher auch keinen. Du kannst dich in jeder Mail mit einem Klick austragen. Wir geben deine Daten nicht an andere weiter. Versprochen!

Über Nima Ashoff 26 Artikel
Ich bin Nima und lebe zusammen mit drei liebenswerten Hunde-Mädels. Als ausgebildete Hundetrainerin liegt mir ein respektvoller Umgang mit unseren Vierbeinern sehr am Herzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*